Gnome von Troy

0

…die Abenteuer des kleinen Landfeust
Was sind Gnome? Und wenn man dann mal die jeweiligen Wissensmaschinen im Internet bedient, kommt sofort „ein kurzer Sinnspruch“. Aber Gnome in dem Sinne sind die Helden Lanfeust, Ciian, Bastor und Cixi. Gnome haben immer einen Schabernack oder einen Streich auf Lager. Das Ganze findet auf dem Kontinent Troy, einer Zauberwelt, statt. In diesem Sinne erleben die Leser die Kindheit der Helden mit ihrem Sarkasmus und ihrer kindlichen Logik, denn sie sind gerade zehn Jahre alt.

Die Geschichten werden mit viel schwarzem Humor erzählt. Der grafische Stil wurde, so wie bei den anderen Geschichten, beibehalten. Für Fans dieser Geschichten werden endlich auch einige offene Fragen geklärt. Man erlebt, was man als Gnome in der Schule lernen muss oder wie die Rivalitäten zwischen Ober- und Unterdorf entstanden sind. So kommt Lanfeust und seinen Freunden nach einem Angriff vom Oberdorf die Idee der Rache.

Dazu haben sie einen Drachen aus Holz gebaut. Im Bauch des Drachen haben sich die kleinen Helden versteckt. Als die Gnome vom Oberdorf am Drachen waren, haben sie Schleim ausgespuckt und dann kann die Rache stattfinden. Ja, Kinder können schon ganz schön gemein sein.

Fazit
Witzig, humorvoll und toll gezeichnet, das sind die Gnome von Troy. Vor allem die Grafik besticht bei diesem Prachtband, eben halt Splitter Verlag, die auf Qualität Wert legen.

  • Die Abenteuer des kleinen Lanfeust
  • Gnome von Troy 1: Derbe Späße
  • von Arleston, Tarquin, Lyse
  • HC, farbig, 56 Seiten
  • Splitter Verlag, 13,80 €

 

Weitere Informationen

  • Titel: Gnome von Troy
  • Kategorie: Comics
Bei Amazon kaufen
Teilen

Über den Autor

Redaktionsleitung. Das Magazin Ratgeberspiel wurde von mir 2007 gegründet, um vor allem Eltern über Spiele zu informieren. Im Lauf der Zeit kamen auch andere Unterhaltungsthemen hinzu.

Kommentar schreiben