GAME mit neuem „Gesicht“

Pünktlich zur Games Week Berlin und der Quo Vadis präsentiert sich der Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. (GAME) mit neuem Logo.

„Nach fast 13 Jahren ohne Große Änderungen war es an der Zeit mit selbiger zu gehen und das Logo des Verbandes zu modernisieren. Dieser Schritt wurde schon im Laufe des letzten Jahres mit der Mitgliedschaft beschlossen und nun vom Vorstand umgesetzt.“, so Vorstandsvorsitzender Stefan Marcinek.

Die Website des Verbandes befindet sich aktuell ebenfalls im Umbau und wird in wenigen Wochen mit einem neuen, ebenfalls moderneren Design in den Relaunch gehen.
 


Über GAME

Der Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. (GAME) ist der Verband der deutschen Computer- und Videospielbranche. Der Verband repräsentiert mit seinen über 110 Mitgliedern die breite Mehrheit der in Deutschland im Bereich der Computerspieleentwicklung und Vermarktung tätigen Unternehmen. 2004 gegründet, setzt sich der Verband seit über zehn Jahren konsequent für die Verbesserung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des Marktstandortes Deutschland ein. Wie kein anderes Medium verbinden Computerspiele die Elemente Literatur, Musik und Film – und ergänzen sie um die spannenden Möglichkeiten der Interaktion. Aus diesem Grund arbeitet der GAME aktiv an der gesellschaftlichen und politischen Gleichbehandlung der Games-Branche mit anderen Teilen der Kreativwirtschaft und ist deshalb seit 2008 über die Sektion Film und audiovisuelle Medien Mitglied des Deutschen Kulturrats und Gesellschafter der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK).

Bildquelle: GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 0.0 von 5 (insgesamt 0 Bewertungen)

Kommentar schreiben