Gamestorm’s Battle of the Bands – Mit Plastikinstrumenten das Publikum rocken

Am 23. Februar kommt der seit vier Jahren von Gamestorm Berlin veranstaltete Battle of the Bands zurück nach Berlin. Dieses mal geht es ab 19:00 Uhr im legendären SO36 in Kreuzberg zur Sache, erwartet werden 100-150 Besucher.

Beim BATTLE OF THE BANDS können die Gäste in einer Art Luftgitarrenwettbewerb mit Plastikinstrumenten aus dem Konsolen-Spiel “Rockband” teilnehmen oder die fiktiven Bands moralisch unterstützen – denn was wäre ein Konzert ohne Publikum?

Im Wettbewerb versuchen die teilnehmenden Bands die Gunst einer 3-köpfigen Jury für sich zu gewinnen, welche sich aus bekannten Persönlichkeiten der Berliner Games Szene zusammensetzt. Dabei sind weniger die Punkte im Spiel ausschlaggebend, sondern vor allem die Bühnen-Show der Bands. Als Hilfsmittel hierfür steht eine große Auswahl an verschiedenen Kostümierungen bereit: Von der harten Lederjacke ist über Tattooärmel bis zu trendigen 80s Accessoires alles vorhanden, um die Transformation perfekt zu machen.

Den Gewinnerbands winken neben der begehrten Battle of the Bands Rockstar Trophäe Preise vom AMAZE Festival, dem Computerspielemuseum sowie dem Meltdown Berlin. Das Event wird zusätzlich unterstützt von Booster Space, Daddelklub und BlueMedia Veranstaltungstechnik.


Über den Gamestorm Berlin e.V

Der Gamestorm Berlin ist ein in Berlin ansässiger Verein, welcher Veranstaltungen rund um Spielkultur und -entwicklung organisiert. Neben dem Battle of the Bands werden auch andere Formate, wie zum Beispiel die Nacht des Nacherzählten Spiels, Live Escape Events sowie diverse analoge Game Jams angeboten.

Bildquelle: Battle of the Bands | Gamestorm Berlin e.V.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 0.0 von 5 (insgesamt 0 Bewertungen)

Kommentar schreiben