Nilofar und Sabine

Als Nilofar und Sabine sich eines Tages begegnen, spüren sie sofort, dass eine besondere Freundschaft ihren Anfang nimmt. Die beiden Mädchen gehen bald durch Dick und Dünn. Sie stehen zueinander, auch als Nilofar von anderen Kindern angegriffen wird, weil ihre Haut dunkel und ihr Haar schwarz ist. Sabine erweist sich als echte Freundin und so teilt Sabine auch ihre besondere Geschichte mit ihr: Nilofar wurde als Baby adoptiert und weiß nichts über ihre leiblichen Eltern.

Doch dann trifft eines Tages der Brief eines Rechtsanwalts ein. Die leibliche Mutter hat Nilofar ausfindig gemacht und möchte sie treffen. Nilofar ist völlig verwirrt. Die Entscheidung liegt bei ihr, was für ein junges Mädchen gar nicht so leicht ist. Doch zum Glück weiß sie Sabine an ihrer Seite, die ihr hilft, die richtige Entscheidung zu treffen.

„Nilofar und Sabine“ ist ein Buch über Liebe und Verzicht, Unglück und Glück und die Wichtigkeit von echter Freundschaft.

Die Autorin:
Brigitte Simon ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin. Nach einigen Jahren, die sie in den USA, Kanada, Portugal und Belgien verbrachte, lebt sie heute in Lohmar im Rheinland. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne, zwei Schwiegertöchter und drei Enkelkinder. Ihr Alltag ist gefüllt mit ihrer künstlerischen Arbeit als Glas-Arbeiterin, ihrer Familie und ihrer Leidenschaft zum Schreiben von Kinderbüchern.

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben