Küstenwache – Staffel 1

Die Serie wurde zum ersten Mal 1997 ausgestrahlt. Die letzte Episode lief im Januar 2016 das letzte Mal im Fernsehen. Die Produktion des ZDF ist eine der erfolgreichsten Serienproduktionen, die im Schnitt 4,4 Millionen Zuschauer zu verzeichnen hatte. Handlungsort ist die deutsche Ostseeküste. Das Schiff, die Albatros, war eine ständige Leihgabe der Bundespolizei.

Die Aufnahmen waren hierbei immer relativ schwierig, denn auf solch einem Schiff hat man halt nur begrenzten Raum zur Verfügung. Das andere Problem war die Ostsee selber, denn das Meer richtet sich nicht immer nach dem Filmteam. Die Handlung dabei ist auf die Arbeit der Polizei ausgerichtet und in jeder Episode wird ein Fall abgearbeitet. Nebenbei spielen auch die familiären Probleme der einzelnen Besatzungsmitglieder eine wichtige Rolle. Gerade in einer der ersten Episoden, als der Kapitän Jagd auf Drogenhändler auf der Ostsee macht, denn sein Sohn hat gerade erst eine Drogentherapie hinter sich.

Und somit ist auch das Verhalten des Kapitäns Holger Ehlers (Rüdiger Joswig) verständlich, denn bei der ersten Verfolgung hat er alles aus der Maschine rausholen wollen, aber das hat leider nicht funktioniert. Das Ergebnis, Maschinenschaden. Die anderen Fälle wurden dabei sehr abwechslungsreich gestaltet, die von in Seenot geratenden Personen bis hin zum Giftmüll-Skandal reicht. Dabei bestechen vor allem die Aufnahmen, besonders dann, wenn das Schiff sprichwörtlich über die Ostsee fliegt.

Aber zu Beginn muss erst einmal der Kapitän einen neuen Wachoffizier an Bord begrüßen, Friederike Hansen, eine junge und attraktive Frau. So lässt auch der erste Einsatz nicht lange auf sich warten. Ein Vater wurde mit seinem kleinen Sohn im Schlauchboot auf die Ostsee hinaus getrieben. Zum Glück kann die Mannschaft in den Abendstunden die beiden aufspüren. Aber schon kommt der nächste Auftrag.

Auf einem Schiff befindet sich ein Mörder, der bereits den Kapitän und ein anderes Besatzungsmitglied ermordet hat. Auf das Kind mit seinem Vater, die an Bord sind, kann der Kapitän keine Rücksicht nehmen, schließlich ist kein anderes Schiff in der Nähe.

Fazit
Die Küstenwache ist nicht umsonst eine der erfolgreichsten Serien des ZDF, denn sie bietet gute und abwechslungsreiche Unterhaltung. Dabei spielt nicht Gewalt bzw. das Verbrechen die Rolle, sondern wie die Küstenwache diesen Fall löst.

  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Bild: Studio Hamburg Enterprises

Bewertung

7.4 Bewertung

Die Küstenwache ist nicht umsonst eine der erfolgreichsten Serien des ZDF, denn sie bietet gute und abwechslungsreiche Unterhaltung.

  • Filminhalt/Drehbuch 8/10
  • Bildqualität/Kamera 8/10
  • Schnitt 9/10
  • Tonqualität 8/10
  • Bonusmaterial 4/10

Wie bewerten Sie diesen Film?

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 0.0 von 5 (insgesamt 0 Bewertungen)

Kommentar schreiben