Vorschaubild des Artikels Unikato
0

Unikato

veröffentlicht in: andere Spiele
am 08.09.2010

Es ist faszinierend, wie man mit einfachen Ideen interessante Spiele entwickeln kann. Und da stellt man sich immer wieder die Frage, warum man nicht selber auf die Idee gekommen ist.

„Unikato“ aus dem Hause von Huch & friends ist so ein Spiel. Dabei ist es im ersten Anschein ein einfaches Legespiel, ja wenn nicht die Unterschiede wären. Und darum geht es in diesem Spiel. Die Plättchen dürfen nur dann aneinander gelegt werden, wenn sie sich nur in einem Merkmal unterscheiden und in den restlichen drei Merkmalen übereinstimmen. Dabei dürfen Sie beim Anlegen so viele Steine anlegen, wie Sie können. Aber Sie dürfen nur da anlegen, wo Sie das letzte Plättchen angelegt haben. Es sei denn, dass Ihr Plättchen an mindestens zwei andere angrenzt, dann können Sie eine weitere Aktion durchführen.

So müssen Sie schnell die entsprechenden Merkmale der Spielsteine erschließen. Als die vier Merkmale dienen die Hintergrundfarbe, das eigentliche Symbol (Kreuz, Kreis, Quadrat) sowie die Größe und die Farbe des Symbols.

„Unikato“ kann noch mehr: Das Legespiel trainiert auch Kombinationsgabe, logisches Denken und vorausschauendes Planen – ganz spielerisch. Als „Lehrmittel“ dienen 81 Unikate: Plättchen mit einer einzigartigen Kombination von jeweils vier Merkmalen in drei verschiedenen Formen, Farben, Größen und Hintergründen. Anfangs warten auf jeder Ablagebank zehn Plättchen auf eine Anlegemöglichkeit.

Wenn Sie Ihre Spielplättchen abgelegt haben, werden neue Plättchen nachgezogen. Auch wenn Sie einmal kein Plättchen ablegen können, können Sie diesen in die offene Ablage ablegen und ein Plättchen nachziehen.

Nun müssen Sie nur Augen wie ein Luchs haben, um dieses einfache aber trotzdem faszinierende Spiel zu spielen. Die Spielregeln sind einfach und verständlich. Das Spiel selber ist schnell erklärt und man kann eigentlich schnell loslegen. Sie können dieses Spiel auch mit Kindern ab 7 Jahren spielen, die aber gegenüber Erwachsenen eine schnellere Auffassungsgabe besitzen. Auf der anderen Seite schult das Spiel spielerisch das logische Denkvermögen.

Sie müssen nur beim Auseinanderklicken der Spielbänke aufpassen, dass diese nicht einreißen. Am besten knicken Sie diese mehrfach und schon ist es kein Problem mehr.

Angaben

  • Autoren: Bernhard Weber/Richard Pollé
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Anzahl der Spieler: 2 – 4
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten
  • Verlag: HUCH & friends
  • Vertrieb: Hutter Trade
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Familienspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)
Autor:
Ihre Bewertung für dieses Spiel
VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 4.3 von 5 (insgesamt 4 Bewertungen)
Artikel weiterempfehlen
Keine Kommentare
Kommentar Schreiben

Es wurden bisher noch keine Kommentare geschrieben.

Kommentar schreiben