Companeros – Nur ein Schwein sticht allein

0

Ziel
Jeder Spieler versucht, die meisten Siegpunkte aus den offen ausgelegten Karten zu erringen, indem er Karten in der Farbe ausspielt, die einen höheren Gesamtwert als alle anderen ausgespielten Farben erreichen. Dabei kann er entscheiden, ob er allein oder gemeinsam mit anderen Spielern spielt.

Ablauf
Pro Spieler wird ein farbiger Kartensatz verwendet. Übrige Kartensätze (bei weniger als 6 Spielern) kommen nicht zum Einsatz. Alle Karten werden gemischt und als verdeckter Stapel auf dem Tisch platziert. Anschließend werden so viele Karten offen auf den Tisch gelegt, wie Spieler mitspielen (d.h. bei 4 Mitspielern 4 Karten). Alle anderen Karten werden gleichmäßig an die Spieler verteilt, die diese verdeckt aufnehmen.

Die Spieler spielen nacheinander eine Handkarte aus. Haben alle Spieler eine Karte abgelegt, kommt es zur Stichwertung. Dabei ist folgendes zu beachten: Spielen mehrere Spieler Karten gleicher Farbe aus, werden deren Kartenwerte zu einem gemeinsamen Farbwert addiert. Unter den Spielern der gleichen Farbe zählt jedoch der einzelne Kartenwert.

In der Stichwertung werden die Karten der offenen Auslage an die Spieler verteilt. Am Ende des Spiels zählen diese Karten als Siegpunkte (ja nach Wert der Karte). Der Spieler, der am höchsten Farbwert mit beteiligt war und gleichzeitig bei dieser Farbe den höheren Kartenwert erzielt hat, darf als Erster alle Karten einer beliebigen Farbe aus der offenen Auslage nehmen. Diese Karten müssen verdeckt als Siegpunkte vor den Spielern abgelegt werden.

Sie dürfen erst am Spielende wieder angesehen werden. Ergeben allerdings mehrere Farben einen gleichen Zahlenwert, endet die Stichwertung vorzeitig und die Spieler, die diese Karten ausgelegt haben, dürfen sich keine offen ausgelegten Karten nehmen und sie gehen somit in dieser Spielrunde leer aus. Ist die Stichwertung beendet, werden alle in dieser Runde ausgespielten Karten für die nächste Runde in die Tischmitte verschoben. Hinzu kommen auch die Karten, die bei der Stichwertung nicht verteilt werden konnten.
Startspieler für die nächste Runde ist derjenige, der in der Stichwertung als Erster die Karten als Siegpunkte nehmen durfte.

Spielende
Wenn alle Spieler ihre letzte Karte ausgespielt haben und anschließend die Stichwertung stattgefunden hat, endet das Spiel. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten ist der Gewinner.

Spielvariante
Dieses Spiel kann zusätzlich über mehrere Partien gespielt werden. Dabei entscheiden sich die Spieler vor Spielbeginn über die Anzahl der zu spielenden Partien. Die erzielten Siegpunkte jeder einzelnen Partie werden notiert und addiert. Der Spieler mit den meisten Punkten ist Sieger der gesamten Partie.

Fazit

Bei diesem Kartenspiel ist Köpfchen gefragt. Die Spieler müssen entscheiden, ob sie allein mit ihrer gewählten Handkarte die Chance haben, als Erster die Karten aus der offenen Auslage nehmen zu können oder ob sie lieber mit einem Spieler gemeinsam versuchen, die höchsten Farbwert zu erreichen. Dabei kommt es darauf an, welche Werte man jeweils auf der Hand hat, was natürlich auch mit Glück zu tun hat. Aber in so mancher Kombination mit anderen Spielern der gleichen Farbe kann man auch schnell mit zu den Gewinnern gehören, auch wenn der eigene Kartenwert nicht ganz so hoch ist. Die Spielanleitung ist leicht verständlich und sehr anschaulich erklärt, sodass man sofort richtig mit dem Spielen loslegen kann.

Die Spielrunden sind relativ kurz gehalten, da es nach jedem Handausspielen der Karten jeweils zur Stichwertung kommt und die Runden bis zum Ausspielen der letzten Handkarte schnell gespielt sind. Deshalb ist es zu empfehlen, die Variante zu wählen, über mehrere Parteien zu spielen und erst dann abzurechnen. Das Spiel erhielt eine Altersempfehlung ab 10 Jahren. Allerdings können auch schon jüngere Kinder dieses Kartenspiel ohne Schwierigkeiten spielen. Sowohl mit 3 als auch mit 6 Spielern macht das Spiel großen Spaß.

Companeros verlangt ein wenig Geschick, Taktik und Köpfchen – ein Spiel, das zu empfehlen ist!

  • Verlag: HUCH & friends
  • Kategorie: Kartenspiel
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Anzahl: 3 bis 6 Spieler
  • Inhalt: 60 Spielkarten ( 6 Kartensätze mit den Werten 1-10 in 6 verschiedenen Farben)
  • Spieldauer: ca 20 Minuten

Weitere Informationen

  • Titel: Companeros – Nur ein Schwein sticht allein
  • Kategorie: Kartenspiele
Bei Amazon kaufen
Teilen

Über den Autor

Redakteurin für Spiele. Wie man ein passendes Spiel auch für den Computer findet, das ist nicht einfach. Und am besten beobachtet man das Ganze an der Zielgruppe.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 4.6 von 5 (insgesamt 17 Bewertungen)

Kommentar schreiben