Wizard Junior

0

Das Kultspiel Wizard jetzt auch für Kinder! Die Spieler tauchen in die fabelhafte Welt von Wizard ein und üben sich in ihren ersten Vorhersagen ihrer magischen Fähigkeiten. Leichte Regeln sorgen für einen schnellen Spieleinstieg.

Spielverlauf
Die Rundenplättchen werden mit den Zahlen nach oben entsprechend der Anzahl der Spieler ausgelegt. Sie geben vor, wie viele Karten jeder Spieler erhält. Die Vorhersagechips werden mit der Zauberlehrlingsseite nach oben in die Tischmitte gelegt. Jede Spielrunde besteht aus vier Schritten: Karten verteilen, Stiche vorhersagen, Karten ausspielen, Punktevergabe.

Am Anfang jeder Runde werden jedem Spieler so viele Karten ausgeteilt, wie das kleinste offen liegende Rundenplättchen anzeigt. Dann wird die oberste Karte des Zugstapels umgedreht. Sie gibt an, welche Farbe in dieser Runde Trumpf ist. Die Begriffe „Trumpf“ und „Stich“ werden den Kindern in der Spielanleitung leicht verständlich erklärt, da sie eine wichtige Rolle in dem Kartenspiel spielen.

Jeder Spieler sagt die Anzahl Stiche voraus, die er machen will. Für jeden vorausgesagten Stich nimmt er sich einen Vorhersagechip aus der Mitte.

Nun werden die Karten ausgespielt. Nach der Vorhersage der Stiche beginnt der Spieler links vom Kartengeber den ersten Stich. Reihum spielt jeder Spieler eine Karte aus. Dabei lernen die Spieler das „Bedienen“, „Trumpfen“ und „Abwerfen“ kennen. Der Gewinner des Stichs legt die gewonnenen Karten vor sich ab und platziert darauf einen seiner Vorhersagechips. Die restlichen Stiche einer Runde beginnt immer der Gewinner des vorherigen Stiches.

Nachdem alle Stiche gespielt sind, wird überprüft, wer die richtige Anzahl an Stichen vorausgesagt hatte. Wer genau so viele Stiche gemacht hat, wie er angesagt hatte, darf alle seine Vorhersagechips auf die Punkteseite drehen und behalten. Jeder Punktechip zählt am Ende als 1 Punkt.

Alle Spiele, die eine andere Anzahl von Stichen bekommen haben, als sie vorhergesagt haben, müssen alle Vorhersagechips wieder in die Mitte legen.  Nach der Abrechnung wird das Rundenplättchen mit der kleinsten Zahl umgedreht und eine neue Runde beginnt. Wer am Ende der letzten Runde die meisten Punkte hat, gewinnt.

Fazit
Ein Junior-Kartenspiel für Schlaufüchse, die sich gern in die bezaubernde Welt der Fabelwesen begeben. Die liebevoll und wunderschön gestalteten Spielkarten machen Lust auf immer wieder Spielen. Wizard Junior ist ein guter Einstieg in die Kategorie: Stichspiele.

Sehr empfehlenswert!

  • Verlag: Amigo
  • Genre: Kartenspiel
  • Spieler: 3 – 6
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten
  • Inhalt:  40 Vorhersagechips, 36 Spielkarten, 8 Rundenplättchen

 

Weitere Informationen

Jetzt Bestellen
Teilen

Über den Autor

Redakteurin für Spiele. Wie man ein passendes Spiel auch für den Computer findet, das ist nicht einfach. Und am besten beobachtet man das Ganze an der Zielgruppe.

Kommentar schreiben