Sports Champions

1

Mit der Movetechnologie war es selbstverständlich, gleich zu Beginn einen entsprechenden Sporttitel auf den Markt zu bringen. Und diese Sammlung ist genauesten auf diesen Controller ausbalanciert. Auch wenn manche jetzt behaupten würden, dass Sony beim Konkurrenten abgekupfert hat, kann man dies nicht so einfach stehen lassen, denn hier haben die Entwickler die Technologie weiter entwickelt. Und in dem Fall der Sportspielsammlung reagiert der Controller sehr genau, so dass jede Bewegung sofort vom Controller und der entsprechenden Kamera erfasst wird.

Bezüglich der Sportarten gibt es ein breites Angebot. So kann man Tischtennis spielen und gerade hier zeigt die Technologie, was in ihr steckt, denn man hat das Gefühl, als ob man selber die Kelle in der Hand hält. Oder man misst sich in einem Gladiatorenkampf oder spielt einfach eine Runde Bocca. Am Anfang sieht das Ganze noch sehr einfach aus, aber nach und nach wird der Schwierigkeitsgrad angezogen, so dass das Spiel auch erfahrene Spieler herausfordern kann.

Leider gibt es zu Beginn jeder Sportart ein Tutorial, welches die Steuerung der jeweiligen Sportart vorstellt. So bleibt einem nichts übrig, als dies halt zu probieren und zu lesen. Man kann die Spiele einzeln auswählen oder man wählt eine Art Karrieremodus.

Eins ist aber etwas nervend, man muss bei jeder Sportart den Controller neu kalibrieren, auch wenn es relativ schnell geht. Die Steuerung arbeitet hier trotzdem recht präzise, so dass der Spieler das Gefühl hat, selbst Bestandteil des Spiels zu sein.

  • Publisher Sony Computer Entertainment
  • System PlayStation 3
  • USK ab 6
  • Empfohlener VK  40,95 €
  • Schwierigkeitsgrad: 2 (leicht spielbar)
  • Spieleinteilung. Sport- und Partyspiel

Weitere Informationen

Jetzt Bestellen
Teilen

Über den Autor

Redaktionsleitung. Das Magazin Ratgeberspiel wurde von mir 2007 gegründet, um vor allem Eltern über Spiele zu informieren. Im Lauf der Zeit kamen auch andere Unterhaltungsthemen hinzu.

1 Kommentar

Kommentar schreiben