Vorschaubild des Artikels The Kore Gang
0

The Kore Gang

veröffentlicht in: Konsolenspiele
am 14.08.2010

Invasion der Inner-Irdischen

Schräg, verrückt und sympathisch, das sind wohl die geeigneten Begriffe, die auf The Kore Gang zutreffen.

Die Spielwelt wurde in einer Art Comicstil gehalten, was aber genau zum Spiel passt. Die bösen Krank Brothers haben vor, die Menschheit zu unterjochen. Aber sie haben die Rechnung ohne Pixie, Madboy und Hund Rex gemacht. Hierzu nutzen die Helden einen Anzug – Kore-Suits – der die Fähigkeiten verstärkt. In diesem Jump’n’Run-Spiel finden sie als erstes diesen Anzug, da man ja kein Feigling ist, wird dieser gleich angezogen. Während der ersten Minuten des Abenteuers werden dem Spieler die Grundlagen der Steuerung erklärt, die wirklich sehr einfach sind, nur manchmal ist die Kameraperspektive etwas ungünstig, diese kann man aber dann mit dem Steuerkreuz wieder drehen, ist aber leider nicht an allen Punkten möglich.

Gerade der Spielabschnitt, wo man im Magen des Untiers ist und wieder hüpfend und springend aus diesem gelangen muss, ist so ein Punkt. Das Schöne an diesem Spiel ist, wenn man es einmal nicht geschafft hat, wird das Spiel vom letzten automatischen Speicherpunkt neu gestartet. Somit wird man nicht schnell frustriert, denn diese Punkte werden in mehreren Abschnitten in einem Level gesetzt.

So besteht die erste Aufgabe darin, den Wissenschaftler und Erfinder des Anzugs den sogenannten Kore- Suit zu finden, denn dieser wird von den Brüdern gefangen gehalten. Um optimal zu arbeiten, müssen Sie zwischen den einzelnen Charakteren hin- und herschalten. So kann Madboy besser schlagen und Pixie ist halt eine gute Kletterin.

Die Charaktere finden Sie im Lauf des Spiels, denn zuerst steht Ihnen nur Pixie zur Verfügung. Der Hund Rex ist für seine Spürnase bekannt, denn im Spiel müssen auch noch allerhand Rätsel gelöst werden. Das Problem ist, man muss auch relativ schnell zwischen diesen einzelnen Charakteren hin – und herschalten.

Die einzelnen Levels wurden aber sehr abwechslungsreich gestaltet, so dass es halt nie langweilig werden kann. Ein besonderes Aushängeschild sind die Dialoge und die hervorragenden Sprecher, denn hier haben sich die Macher sehr viel Mühe gegeben. Alles in allem ein gelungenes Jump’n’Run-Spiel.

Nur wäre eher unsere Altersempfehlung auf Grund der komplexen Spielweise und der frechen Dialoge eher ab 8 Jahre. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.thekoregang.pixonauts.com/.

  • Publisher Pixonauts
  • System  Nintendo Wii
  • USK  ab 6
  • Empfohlener VK  49,99 €
  • Spieleinteilung: Gelegenheitsspieler, Vielspieler
  • Schwierigkeitsgrad: 3 (mittelschwer spielbar)

Hier erhältlich.
The Kore Gang

Autor:
Ihre Bewertung für dieses Spiel
VN:F [1.9.13_1145]
Bewertung: 0.0 von 5 (insgesamt 0 Bewertungen)
Artikel weiterempfehlen
Keine Kommentare
Kommentar Schreiben

Es wurden bisher noch keine Kommentare geschrieben.

Kommentar schreiben