Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Der kleine Medicus

Dietrich Grönemeyer hatte 2005 das erste Mal ein Kinderbuch mit dem Titel „“ veröffentlicht. Ein spannender Roman, der durch eine Reise in den Körper einlädt.

Genauso wie sein Bruder engaiert sich der Medizinprofessor. Er möchte Kindern die Angst vor den Ärzten nehmen.

Kinder lernen hier spielerisch die Funktionen des Körpers kennen. Der Körper des Menschen ist ein Wunderwerk aus 100.000 Millarden Zellen. Diese kleinen Teile sind nur unter dem Mikroskop erkennbar. Die über 100 Arten von Zellen bilden die Bestandteile des Körpers. Das Herz, die Niere, die Knochen setzen sich aus diesen zusammen.

Sie kennen doch das „Mama, wie funktioniert dies oder das?“ Dann fangen die Erwachsenen an, alles umständlich zu erklären. Wenn aber diese Erfahrung dauerhaft sein soll, muss das Kind dies sehen, fühlen oder tasten. Hierzu ist der Experimentierkasten sehr gut geeignet.

Die Kinder werden auf die Reise durch den Körper begleitet. Nanolino, der eigentlich Florian Sonntag heißt, führt die Kinder. Der Kleine ist ein richtiger Lausbub und die Kinder identifizieren sich mit ihm.

Nanolino zeigt den Kindern, wie bestimmte Dinge funktionieren und Dr. X erklärt den Kindern, warum dies so ist. Die Kinder erfahren unter anderem, welche Organe es gibt und wie sie funktionieren. Warum schlägt der Puls, wie funktioniert das Trommelfell und warum schlägt das Herz. Den Kindern stehen 50 verschiedene Experimente zur Verfügung. Dabei erfahren die Kinder unter anderem

  • welche Organe der Körper hat und wie sie funktionieren
  • wie sich Auge, Ohr und Nase austricksen lassen
  • welche Geräte die moderne Medizin verwendet
  • wo Großmutters Hausmittel helfen

So wird auch erklärt, dass wenn die Nase fest zu ist, alles gleich schmeckt. Vorausgesetzt, dass man die Speise nicht sieht. Warum das so ist, wird von Dr. X erklärt. Micro Minitec und Oma Rosi bringen ihnen die Unterschiede zwischen der modernen Medizin und traditionellen Hausmitteln näher.

Die Experimente sollten Sie gemeinsam mit Ihren Kindern durchführen, Sie werden sehen, dass neben dem Lernen auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Und die Kinder können ein ca. 60 Zentimeter großes Skelett zusammenbauen.


Fazit

Einfühlsam und unterhaltend erklären die Experimente die Funktionen des menschlichen Körpers. Die Kinder werden dabei nicht über- oder gar unterfordert. Als Eltern sollten Sie Ihren Kindern bei den Experimenten behilflich sein. Link!

1952 wurde Dietrich Grönemeyer in Clausthal-Zellerfeld geboren. Sein jüngerer Bruder ist natürlich Herbert Grönemeyer, der ja bekanntlich Musiker und Schauspieler ist.

  • Verlag: Kosmos
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Kosten: 29,99 Euro

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben