Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fangarm-Roboter

Mitbring-Experimente – Superspielspaß zum Schnäppchenpreis für angehende Ingenieure.

Die beiliegende sehr gut gestaltete und leicht verständliche Montageanleitung verschafft den Kindern ein Erfolgserlebnis der besonderen Art – einen Roboter, der funktioniert.

Voller Erwartung betrachteten Vater und Sohn die Einzelteile des s.

Nach WIKIPEDIA sind Roboter stationäre oder mobile Maschinen, die nach einem bestimmten Programm festgelegte Aufgaben erfüllen.

Vor der Montage nahmen wir uns die Anleitung vor.

Die Aufgabe meines 8-Jährigen bestand darin, den Bausatz zu testen:

  • Anleitung „studieren“,
  • Roboter montieren,
  • Roboter starten und das
  • Ergebnis präsentieren.

Kosmos leitet wie folgt ein: „Möchtest du wissen, wie man sich einen Roboter bauen kann, der kleine Bälle einsammelt? Er fährt und sammelt dabei kleine Gegenstände mit einem Fangarm ein, der ideale Haushaltsgehilfe von Morgen. Probier es aus! Alles was du noch brauchst, findest du in diesem Experimentierkasten. Die bunte Anleitung zeigt dir, wie es geht.“

Wie bereits erwähnt ist die Anleitung sehr gut gestaltet und leicht verständlich. Mit etwas Geschick sind die Teile nach guten 20 Minuten zusammengefügt. Bei der Montage der Fangarme sollte Hilfe gegeben werden. Der Einsatz von Motor, Getriebe und Batteriehalterung ist problemlos auch von 8-jährigen Kindern zu meistern.

Der Schiebeschalter sollte von unten seitlich in die Aufnahme geschoben werden, wobei die Anschlusskabel zurück auf das Fahrzeug gezogen werden müssen. Die Elektroanschlüsse sind in der Anleitung sehr gut beschrieben. Die Teile selbst machen zwar einen zerbrechlichen Eindruck, haben aber die Montageprozedur überstanden.

Mein „Großer“ bereitete der Zusammenbau mit seinen Lego-, Fischertechnik- und sonstigen Montagekenntnissen kaum Probleme und machte ihm Spaß. Die Mühe wurde durch einen funktionierenden Roboter belohnt. Der hektisch mit den Fangarmen „zappelnde“ Roboter sammelt leichte Gegenstände auf seiner Fahrtroute ein. Die beiliegenden 3 Styroporbälle sind etwas leicht und sollten, wie in der Anleitung auch empfohlen, durch andere Gegenstände ersetzt werden. Empfehlung: Ein Feld von kleinen Legosteinen wird ausgelegt, so dass der sich eine Schneise erarbeiten kann.

Ein Experimentierspaß mit dem Ergebnis, dass der von Kosmos funktioniert und das bereits für unter 7,00 Euro. Rechnet man die Kosten der Bauteile (Motor, Batteriefach, Schiebeschalter, Getriebe usw.) nach Preislisten von Modellbaufachgeschäften auf, stellt sich die Frage: „Was bleibt dann noch für Kosmos?“.

Dieses Mitbring-Experiment – von Kosmos ist absolut empfehlenswert, nicht nur, weil das Teil zuverlässig funktioniert, sondern weil es Kindern technisches Verständnis vermittelt und das Resultat motiviert.

  • Verlag: Kosmos
  • Alter: ab 8 Jahre

Bei Amazon erhältlich

Mitbringexperiment Fangarm-Roboter

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben