Warum leuchten die Sterne

„Kinder sind fasziniert vom Sternenhimmel, von Planeten und dem Weltall.

Mit einfachen, spielerischen Experimenten werden typische Kinderfragen zu diesen Themen beantwortet“, so die Einleitung zum Experimentierkasten von Kosmos.

Ob dem so ist, habe ich mit meinen beiden Erstklässlern getestet. Die Versuche sollten stets eine begleitende Anleitung durch einen Erwachsenen erhalten, um ggf. motivierend zu unterstützen.

Die Verpackung enthält neben den Utensilien eine leicht verständliche Anleitung, die wie immer bei Kosmos, das Beste an diesen „Kleinexperimentierkästen“ ist. Die Experimente beginnen mit dem Versuch: „Wie kommen Tropfen in einen Becher?“. Die Kinder lernen pipettieren wie ein Profi, weil in einem nachfolgenden Versuch der Umgang mit der Pipette erforderlich wird.

Jeder Versuch wird mit einer Frage eingeleitet, die im Rahmen des Experiments beantwortet wird. Mit sehr einfachen Arbeitsmaterialien wird an der Lösung der Frage gearbeitet, um mit dem A-ha-Effekt zur Selbsterkenntnis zu gelangen.

Der Mond und viele Sterne werden an die Kinderzimmerdecke „gezaubert“. Ein Sonnensystemmodell erklärt die Umlaufbahnen von Erde und Mond und die Luftballonrakete rast in die Luft. In weiteren spannenden Versuchen mit altersgerechten Erklärungen wird Kindern dieses Thema begreifbar gemacht.

Kosmos bietet auf der web-site zu „Warum leuchten Sterne“ leicht verständliche und grafisch sehr gut gestaltete Zusatzversuche an, die allerdings mit dem Thema wenig zu tun haben und dennoch empfehlenswert sind.

Warum die Sterne leuchten und was Sterne im Unterschied zu den im gleichen Zusammenhang genannten Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun sind, wurde zwar nicht beantwortet, dennoch ist „Warum leuchten die Sterne“ ein Experimentierkasten, der mit sehr einfachen Materialien kindgerecht aufbereitet wurde, um Fragen rund um das Weltall zu beantworten.

Warum leuchten die Sterne von Kosmos ist für unter 10 Euro erhältlich und durchaus empfehlenswert. (R.B.)

Angaben

  • Verlag: Kosmos
  • Artikel: Kosmolino – Warum leuchten die Sterne
  • Alter: ab 5 Jahre

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben