Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wer hat das Zeug zum Fliegen

Der Experimentierkasten enthält Materialen und eine Anleitung für 20 Versuche zum Thema Fliegen. Die Kinder sollen durch die beschriebenen Experimente insbesondere verstehen, warum ein Flugzeug fliegt.

Die Experimente befassen sich mit Luftströmung, Luftdruck, dem Bau von Flugzeugen, Antriebsarten der Flugzeuge. Die Durchführung der Experimente wird beschrieben. Nach der Beschreibung erklärt „Willi“ das Experiment und fragt bei vielen Experimenten noch einen Experten, der mit den Ergebnissen der Experimente beruflich zu tun hat. Insofern folgt die Anleitung zu den Experimenten dem Aufbau der bei vielen Kindern beliebten „Willi wills wissen“ Sendung. Dies veranlasst skeptische Kinder schon mal zu der Frage, ob Willi wirklich mit den betreffenden Personen gesprochen hat oder die Bilder für das Anleitungsbuch selbst gemacht hat.

Die in dem Kasten enthaltenen Materialien haben eine für ihren Verwendungszweck solide Qualität. Natürlich gehen Papier-, Pappflieger kaputt, wenn sie sehr oft geflogen sind oder gegen Hindernisse geworfen werden.

Die zusätzlichen Materialien, die für einige Experimente benötigt werden, finden sich eigentlich in jedem Haushalt. Es ist gut, dass Kinder auch feststellen, dass mit vorhandenen und nicht nur mit gekauften Mitteln experimentiert werden kann. Bei kleineren Kindern (Altersangabe lt. Hersteller: ab 7) müssen Erwachsene das Geschehen überwachen, abgesehen vom Vorlesen oder gemeinsamen Lesen der Anleitung, ist dies auch bei der Durchführung der Experimente, bei denen eine Kerze oder der Fön eingesetzt wird, unbedingt erforderlich.


Jüngere Kinder haben den meisten Spaß, wenn etwas fliegt, die größeren interessieren sich auch für Experimente, bei denen etwas weniger passiert. Die Erläuterungen und Nachfragen sind gut verständlich, je nach Alter leicht oder etwas schwieriger nachzuvollziehen. Da die Erklärungen direkt hinter dem Versuch stehen, besteht immer die Versuchung schon einmal einen Blick auf das Ergebnis zu werfen. Man könnte die Erläuterung abdecken und die Kinder zunächst einmal nach ihrer Erklärung für das Ergebnis ihres Versuches fragen.

Willis Lexikon der Fliegerei auf der letzten Seite der Anleitung ist besonders für Kinder, die an dem Thema etwas mehr interessiert sind, eine gute Zusammenfassung.

Da nicht alle Experimente hintereinander durchgeführt werden müssen (und können), bietet die Anzahl der beschriebenen Experimente -je nach Lust der Kinder- eine unterhaltsame und auch lehrreiche Beschäftigung für mehrere Tage.

Angaben

  • Franck-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG Stuttgart
  • Alter: ab 7 bis ca. 12

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben