Animated Games Award Germany prämiert das deutsche Computerspiel mit der besten visuellen Gestaltung

Der neu ausgerichtete Animated Games Award Germany des 24. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart () prämiert das deutsche Computerspiel, das sich durch die beste visuelle Gestaltung und Ästhetik auszeichnet. Bis zum 12. Februar können Spieleentwickler aus Deutschland ihr Computerspiel für den Wettbewerb einreichen!

Das ist schon immer an den Berührungspunkten von Animation zu anderen Medien interessiert und widmet daher dem Thema Computerspiele seit 2013 mit der GameZone eine eigene Plattform. 

Teilnehmen können alle Spiele, deren Entwickler in Deutschland ansässig (Haupt- oder Nebensitz) sind. Entscheidend für die Vergabe des Preises sind die visuelle Gestaltung und Ästhetik. Der Preis wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH gestiftet und ist mit 5.000€ dotiert. Alle nominierten Spiele werden beim 2017 (2. bis 7. Mai) in der GameZone vorgestellt.


Über 

Das – Festival of Animated Film (), 2. – 7. Mai 2017, wurde 1982 gegründet und ist eines der weltweit größten und wichtigsten Festivals für Animationsfilm. In neun Wettbewerbskategorien werden über 70.000 Euro Preisgeld vergeben. Neben dem Partner spotlight – Festival für Bewegtbildkommunikation arbeitet das eng mit der FMX zusammen. Als Europas größte Fachkonferenz für Animation, Effekte, VR, Games und digitale Medien (Conference on Animation, Effects, VR, Games and Transmedia) veranstaltet sie gemeinsam mit dem die Businessplattform Animation Production Day, dem einzigen auf Animationsprojekte spezialisierten Koproduktion- und Finanzierungsmarkt in Deutschland.

Bildquelle: 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben