Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

GAME präsentiert Mitglieder und internationale Indies auf 500qm-Rekordstand auf der Gamescom

Auf der diesjährigen com präsentiert der Bundesverband der deutschen -Branche e.V. sich, seine Mitglieder und internationale s auf insgesamt 500 Quadratmetern Gemeinschaftsstandfläche im Business Center.

Über ein Dutzend Unternehmen finden am bisher größ -Stand der Verbandsgeschichte für die com in über 25 Kabinen ihre Heimat, darunter -Mitglieder wie (in alphabetischer Reihenfolge) , , Headup , rcp remote control productions und Tivola. Zudem stellen auch nationale und internationale Partner sowie -Entwickler wie unter anderem Battlestate , Daybreak Studios oder Flare in mit dem aus. Zukunftsweisende -Technologie zeigt HTC. Die Regionalnetzwerke und area-FRM sind ebenfalls am Stand des auf der com zu finden.

„An zentralem Standort, auf er Fläche mit vielen Gemeinschaftsservices und –veranstaltungen bie wir Mitgliedern und Partnern auch eine ideale Möglichkeit zur Teilnahme an einer der bedeuds -Messen der Welt. Als Verband nutzen wir die Stärken unseres Netzwerks und bie Mitgliedern und solchen, die es werden wollen, äußerst attraktive Vorteile.“

-Geschäftsführer Thors Unger

Initiiert und organisiert wird der -Gemeinschaftsstand direkt durch den Verband mit tatkräftiger Unterstützung seiner Partner , Marchsreiter Communications und planetlan.


Über GAME

Der Bundesverband der deutschen -Branche e.V. () ist der Verband der deutschen Computer- und Videospielbranche. Der Verband repräsentiert mit seinen über 100 Mitgliedern die breite Mehrheit der in im Bereich der Computerspieleentwicklung und Vermarktung tätigen Unternehmen, u.a. sind darunter regelmäßig die Mehrheit der des Deutschen Computerspiele Preises. gegründet, setzt sich der Verband seit über zehn Jahren konsequent für die Verbesserung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen des Marktstandortes ein. Tätigkeitsschwerpunkte sind dabei Jugend-, Verbraucher-, und Daschutz sowie Urheberrecht und
eCommerce.

Wie kein anderes Medium verbinden Computerspiele die Elemente Literatur, und – und ergänzen sie um die spannenden Möglichkei der Interaktion. Aus diesem Grund arbeitet der aktiv an der gesellschaftlichen und politischen Gleichbehandlung der -Branche mit anderen der Kreativwirtschaft und ist deshalb seit über die Sektion und audiovisuelle Mitglied des Deutschen Kulturrats und Gesellschafter der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle ().

Bildquelle: Bundesverband der deutschen -Branche e.V. ()

Weitere Informationen

  • Titel: GAME präsentiert Mitglieder und internationale Indies auf 500qm-Rekordstand auf der Gamescom
  • Kategorie: Event-News
  • Verlag: Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. (GAME)

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben