Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Europa Universalis IV

Die Zeit zwischen dem finsteren Mittelalter und 1820 bildet den Hintergrund für zwei historische Strategiespiele, die auf Metacritic zu den Top 5 der bestbewerteten PC-Titel des letzten Jahres gehören.

In Europa Universalis Conquest of Paradise führt der Spieler seine Nation durch 300 Jahre der Weltgeschichte und schafft sich so sein eigenes Denkmal. Insgesamt kann er auf über 250 reale Nationen aus der Zeitperiode von 1444 bis 1820 zurückgreifen. Der Titel inklusive Add-on ist ab heute in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel als PC-Boxversion verfügbar und kostet 39,99 Euro (UVP).

Mit dem Add-on Conquest Paradise wird das Hauptspiel um die Besiedelung Amerikas erweitert. Hier können unabhängige Kolonien gegründet werden, welche selbstständig agieren und im Fall der Fälle auch eine eigene Revolution anzetteln.

In Crusader Kings II The Old Gods müssen die Spieler die Beziehung zwischen Europas mittelalterlichen Herrschern, ihren Vasallen, Ehefrauen, Bastarden und Bischöfen pflegen. Crusader Kings II The Old Gods erscheint in Deutschland, Österreich und der Schweiz als PC-Boxversion und kostet 29,99 Euro (UVP). Crusader Kings II The Old Gods erscheint in Deutschland, Österreich und der Schweiz als PC-Boxversion und kostet 29,99 Euro (UVP).

Neben dem Hauptspiel ist in dieser Box auch das Add-on „The Old Gods“ enthalten. Damit steht den Liebhabern des Mittelalters die Option offen, einen der nordischen Stämme zu wählen, um damit auf Raubzüge zu gehen und die Reichtümer der Region zu plündern. Beide Titel wurden von Paradox Interactive aus Schweden entwickelt, den Machern von Hearts of Iron III.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben