Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Electronic Arts und BMW feiern die Weltpremiere des neuen BMW M5 in Need for Speed Payback

Electronic Arts und BMW enthüllten heute auf der com in den neuen BMW M5 im -Rennspiel Need for Speed Payback, das im veröffentlicht wird. Durch die Partnerschaft findet die Weltpremiere eines BMW-Modells erstmalig in einem Videospiel statt. Auf Europas größter für interaktive Spiele und Unterhaltung, kommen Besucher mit Begeisterung für Geschwindigkeit und Adrenalin in den Genuss der neuen High-Performance-Business-Limousine. Spieler des neuen Need for Speed Payback gehören zu den ersten Menschen weltweit, die den neuen BMW M5 mit dem neuentwickelten M xDrive Allradsystem auf den virtuellen Straßen und in den abwechslungsreichen Landschaften von Fortune Valley erleben können.

Need for Speed Payback | Electronic Arts | BMW Group

Need for Speed Payback | Electronic Arts |

„Der neue BMW M5 ist ein überwältigendes Auto“, sagt Marcus Nilsson, Executive Producer von Ghost . „Mit seinem unwiderstehlichen Antrieb und herrlichem Design werden es unsere Spieler lieben, sich hinter das Steuer des neuen BMW M5 zu setzen. Ob in intensiven Überfall-Missionen, in rasanten Verfolgungsjagden mit der Polizei oder einfach nur beim Cruisen durch das Open-World-Setting: Dieses Auto verkörpert Performance, Geschwindigkeit und Faszination, was die Fahrt mit dem neuen BMW M5 zu einem der absoluten Höhepunkte in Need for Speed Payback macht.“

Mit dem neuen BMW M5 beschreitet die BMW M GmbH neue Wege: 441 kW/600 PS und ein maximales Drehmoment von 750 Nm versprechen überragende Beschleunigungswerte und herausragende Performance. Erstmals kommt das von der BMW M GmbH entwickelte neue Allradsystem M xDrive als emotionalster Allradantrieb im High-Performance-Segment zum Einsatz. Spieler von Need for Speed Payback können sich davon selbst auf unterschiedlichstem Terrain im Spiel überzeugen.

Need for Speed Payback | Electronic Arts | BMW Group

Need for Speed Payback | Electronic Arts |

„M ist nicht nur der stärkste der Welt, sondern auch weltweit ein Synonym für den Prototypen der Ultimate Driving Machine. Sehen Sie sich den neuen BMW M5 an: Seine Power, seine Beschleunigung, das neu entwickelte Allradsystem M xDrive und sein atemberaubendes Design machen unser neues Modell zum perfekten Feature von Need for Speed Payback,“ erläuterte van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Während der BMW M5 nicht vor dem Frühling 018 auf den Straßen zu sehen sein wird, können ihn Gamer zu allererst schon heute exklusiv in Need for Speed Payback erleben. Bei BMW M sind wir sehr stolz auf die .“

„Jung, enthusiastisch und 100% Einsatz für ihre Leidenschaft: Das trifft nicht nur auf unsere BMW M Fans zu, sondern auch für Millionen von Gamern weltweit, die Need for Speed lieben. BMW steht für pure Freude und Begeisterung für , egal ob in der digitalen oder der analogen Welt“, erklärte Hildegard Wortmann, Leitung Marke BMW. „Mit dieser erreicht BMW eine neue, gänzlich digitale Zielgruppe. Millionen Gamer auf der ganzen Welt können den begeisternden BMW M5, ein absolutes Traumauto, schon vor der Markteinführung erleben. Diese ist das perfekte Beispiel für eine fruchtbare mit Vorteilen für alle. Nach dem Auftritt des BMW M im Need for Speed von 015 erreichen wir jetzt ein weiteren Meilenstein für das BMW Entertainment Marketing.“

BMW Auftritte in der Need for Speed Reihe haben lange Tradition. Bereits 1999 war der BMW M5 im ersten Need for Speed vertreten. Es folgten Auftritte des BMW M3 in in 005, des BMW M3 GTR in Need for Speed Shift in 009 und viele weitere Auftritte von BMW M4, M6, Z4 M und vielen mehr. Erst 015 hatte der neue BMW M seinen großen Auftritt im damals neuesten Teil von Need for Speed.

Need for Speed ist eine der meistverkauften Videospiel-Reihen der Welt. Der jüngste Titel der Reihe, Need for Speed Payback, versetzt Spieler in die Rolle von drei Charakteren, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Rache um jeden . Das explosive Abenteuer besticht durch packende Diebstahl-Missionen, intensive Fahrzeug-Battles und rasante Verfolgungsjagden mit der Polizei. In einer Geschichte über Verrat und Rache erleben Spieler Blockbuster-Gameplay. In Need for Speed Payback steht nicht nur der Rennsieg im Fokus, sondern auch die Möglichkeit, sich seinen Traumwagen aufzubauen und fesselnde Missionen hinter dem Lenkrad zu erleben.

Der jüngste Titel der Reihe, Need for Speed Payback, wird ab 10. November für , PlayStation 4, und Origin/PC erhältlich sein. Besitzer der Need for Speed Payback Deluxe Edition erhalten bis zu drei Tage Vorabzugang zur Vollversion des Spiels sowie exklusive Objekte. Die Spieler haben außerdem die Möglichkeit, sich mit EA Access und Origin Access schon vor der Veröffentlichung in die zu stürzen: Mitglieder können das Spiel in der EA Access und Origin Access Play First Trial bereits ab Donnerstag, den . November, bis zu 10 Stunden lang spielen.

EA Access– und Origin Access-Mitglieder erhalten 10 Prozent Rabatt, wenn sie eine digitale Version von Need for Speed Payback erwerben.

Weitere Informationen zu Need for Speed Payback gibt es auf der offiziellen Website www.needforspeed.de, auf Facebook und Twitter.


Über Electronic Arts

Electronic Arts (NASDAQ: EA) ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen interaktiven Unterhaltung. Das Unternehmen bietet Spiele, Zusatzinhalte und Onlinedienste für internetfähige Spielekonsolen, PCs, Mobiltelefone und Tablets an. EA hat über 300 Millionen registrierte Spieler auf der ganzen Welt.

EA erzielte im Geschäftsjahr einen Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP). Das Unternehmen hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien, und ist bekannt für qualitativ hochwertige Blockbuster-Marken wie Die Sims™, Madden NFL, ™ FIFA, Battlefield™, Need for Speed™, Age™ und Plants vs. Zombies™. 

Über die BMW Group

Die ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr erzielte die einen weltweiten Absatz von rund ,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €. Zum 31. Dezember beschäftigte das Unternehmen weltweit 14.79 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der . Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner verankert.

Bildquelle: Need for Speed Payback | Electronic Arts |

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben