Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Küste per Zugsimulation

Bei RailSimulator.com stehen die Züge nicht still. Am 18. Oktober 2013 veröffentlicht der Hersteller von innovativen Zugsimulationen eine weitere attraktive Strecke.

Die berühmte kalifornische Route des Pacific Surfliner® führt die PC-Spieler auf 200 Kilometern von der Union Station in Los Angeles bis zu San Diegos jahrhundertealtem Santa-Fe-Bahnhof. Wie von RailSimulator.com nicht anders erwartet, bietet dieses Spiel eine höchst wirklichkeitsnahe Zugsimulation. So wie in der Realität fahren die Eisenbahnfans mit einer Diesellokomotive des Typs EMD F59PHI.

Diese nordamerikanische Standardlokomotive für Personenzüge verfügt über 3.200 Pferdestärken und ist speziell für den Surfliner vorgesehen. Da auf dieser Strecke teilweise keine Möglichkeit für einen Richtungswechsel der Züge gegeben ist, verkehren diese als Wendezüge. Dabei schieben die Lokomotiven den gesamten Zug von San Luis Obispo bzw. Goleta bis Los Angeles sowie von San Diego bis Los Angeles in die entsprechende Richtung.

Von den Doppeldecker-Personenwagen aus haben die Fahrgäste einen fantastischen Blick auf die hügelige Landschaft mit ihren Tälern, pittoresken Badeorten und der herrlichen Pazifikküste.

Eine technische Besonderheit dieses Spieles ist die Einzellösung, die ganz einfach per Download erworben werden kann, ohne dass die Basisversion Train Simulator 2014 gekauft werden muss. So können sich Einsteiger schnell, unkompliziert und günstig Erfolgserlebnisse mit der Zugsimulation verschaffen. Erfahrene Spieler, die bereits den ausbaufähigen Train Simulator 2014 besitzen, können die Strecke als Ergänzung zu ihrer Sammlung hinzufügen.

In beiden Varianten kostet das Spiel 29,99 Euro und ist als Download über die Spieleplattform http://www.steampowered.com oder über http://www.railsimulator.com erhältlich.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben