Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nacht des nacherzählten Spiels

Die digitalen Spiele erobern das internationale literaturfestival berlin: Im Rahmen des Projektes „New Level – Computerspiele und Literatur“ bieten die Stiftung Digitale Spielekultur, das Computerspielemuseum und Gamestorm Berlin gemeinsam mit dem literaturfestival Veranstaltungen rund um die Beziehung von Computerspielen und Literatur.

Am 12.9. findet ab 20.00 Uhr das Deutschlandfinale der statt. Wie immer heißt es dann: Bildschirm aus und Fantasie an! Nach sechs erfolgreichen Vorrunden in Berlin, Karlsruhe, Köln, München und Stuttgart treten nun die Gewinnerinnen dieses Computerspiele-Poetry Slams in einem Finale gegeneinander an und streiten um den Titel des/der besten Nacherzählerin Deutschlands!

Wer am schönsten erzählt, entscheidet das Publikum,, denn das stimmt am Ende ab. 10 Minuten für die komplette Geschichte oder auch nur einen winzigen Teil eines Computerspiels… An diesem Abend kann vom Erlebnis, von Geistern durch ein Labyrinth voller Pillen gejagt zu werden, bis hin zur epischen Geschichte eines Prinzessinnen rettenden Klempners alles dabei sein. Musikalisch untermalt wird das Finale von der Band WRONG.

Und auch schon vor Beginn des Finales wird es literarisch, denn den Abend eröffnet der erste Teil der Veranstaltungsreihe „New Level“ – Autoren denken Games, eine Kooperation zwischen dem internationalen literaturfestival berlin und dem Computerspielemuseum. Die Besucher dürfen sich freuen auf Andri Snær Magnason, in dessen Spiel man die Welt durch grüne Brillengläser sieht, eingeführt von Andreas Lange, dem Direktor des Computerspielemuseums. Der zweite und dritte Teil der Reihe finden jeweils am 15.09. und 18.09. im Computerspielemuseum statt.

Am folgenden Abend veranstaltet das internationale literaturfestival berlin gemeinsam mit der Stiftung Digitale Spielekultur die Lange Nacht des literarischen Computerspiels. Hier präsentieren die drei Gewinnerinnen vom Finale am Vorabend noch einmal ihre Geschichten. Im Anschluss sprechen Shane Anderson (Autor), Peter Glaser (Autor, Blogger), Silja Rheingans (Stiftung Digitale Spielekultur), Luca »Lagash« Saporiti (Musiker) und Christian Schiffer (Herausgeber der Zeitschrift »WASD«) gemeinsam mit den Gewinner*innen über die Chancen und Möglichkeiten von digitalen Spielen und Literatur.

Die ist eine Veranstaltung der Stiftung Digitale Spielekultur und Gamestorm Berlin in Zusammenarbeit mit dem internationalen literaturfestival berlin und dem Computerspielemuseum, unterstützt durch das Kulturhaus alte feuerwache.Friedrichshain New Level – Computerspiele und Literatur ist ein Projekt des internationalen literaturfestivals berlin im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft, eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Initiative.

Weitere Informationen unter www.stiftung-digitale-spielekultur.de

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben