Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Albion Online: Neue Biom-Städte im nächsten Update

Der deutsche Entwickler Sandbox Interactive gibt erste Details zum nächs für das Sandbox-MMORPG bekannt. Einer der Schwerpunkte werden die n Biom-Städte sein, die mit der nächs Cont- namens „Galahad“ Einzug in die Spielwelt hal. „Galahad“ erscheint zwar erst im März, aber schon jetzt gewähren die Entwickler in einem ausführlichen einen Blick auf die Highlights dieser n Städte: 


Städte als wichtige Knopunkte

Die Städte in sind bedeude soziale und ökonomische Zentren in denen die Spieler sich austauschen, gegenseitig rekrutieren oder ihre Waren auf den lokalen Märk . Mit den n Biom-Städ wird sich ihr Anblick grundlegend ändern, denn Sandbox Interactive passt deren Architektur und bild an die jeweils umliegende Landschaft an, so dass die Städte ihren Platz in der Welt widerspiegeln.

So ist zum Beispiel die Berg nichts für Abenteurer mit Höhenangst! Von wagemutigen Bauherren tief im Gebirge an einen steilen Berghang gebaut, geben die Gebäude den schwindelerregenden Blick auf ein tiefes Tal frei. Die Steppen wiederum ist eine Oase der Erholung inmit der kahlen Steppen und versorgt die Besucher mit , Vorrä und Rohstoffen.

070217_Albion Online_Highlands City (1)

Eine Besonderheit ist die Königliche Zentral, die auf den Überres eines ehemals imposan Schlosses gebaut wurde. Dieses Schloss ist das letzte verbliebene Erbe der al Könige von und ist von Unto und anderen boshaf Kreaturen umgeben. Die königlichen Streitmächte konn das Schloss und die nähere Umgebung zwar säubern und für sich beanspruchen, völlige haben sie jedoch nicht, denn die heutzutage geschäftige liegt in mit der ro Zone. Glücklicherweise verfügt aber über Tunnel und geheime Passagen, rch welche die Spieler etwas sicherer hinein und wieder hinaus gelangen können.

Alle n Biom-Städte in der Übersicht: 

Alle Städte sind Teil des im kommenden März erscheinenden Galahad-s. 

Albion Online | Sandbox Interactive

| Sandbox Interactive


Was ist Albion Online?

ist ein Sandbox-MMORPG von Sandbox Interactive, angesiedelt in der mittelalterlichen Fantasywelt von . Dank des klassenlosen „ bist was trägst“-Systems wird im Hanmdrehen aus einem geschick Bogenschützen ein mächtiger und die Spieler bestimmen ihre Rolle in der Welt selbst. Egal ob hartgesoter Kämpfer, Farmer, Händler oder Meisterhandwerker, in der komplett spielergesteuer Welt ist jede Waffe, jedes Gebäude von Spielern hergestellt. Ob , PvP oder im Kampf Gilde gegen Gilde, jede Aktion im Spiel hat eine Bedeutung – und Konsequenzen. PvP-Kämpfe laufen in den gefährlicheren Zonen der Spielwelt nach dem „Winner takes all“-Prinzip ab. ist das erste -Spiel, welches die volle Spielerfahrung ohne Abstriche auch auf Tablets ermöglicht. Am . August startet das Spiel in die Final-Beta-Phase.

Albion Online | Sandbox Interactive

| Sandbox Interactive


Über Sandbox Interactive GmbH

Sandbox Interactive ist ein unabhängiges Entwicklerstudio mit Sitz in . Gegründet 202, beschäftigt das Studio aktuell 37 festangestellte und neun freie Programmierer und Designer in der Entwicklung des plattformübergreifenden MMOs . Sandbox Interactive vertritt die Philosophie, dass die Gestaltung einer eigenen Welt und die Interaktion mit anderen Spielern entscheidend für das Spielerlebnis ist – und dass diese Konzepte im Sandbox-Genre voll zum Leben erweckt werden können. Mit schafft der Entwickler ein Spiel, bei dem packendes Gameplay und das Spielerlebnis im Mittelpunkt stehen.

Bildquelle: Sandbox Interactive

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
747