Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

NVIDIA, Monolith Productions und Warner Bros. Interactive Entertainment kooperieren für die PC-Version von Middle-earth: Shadow of War

, Entertainment und kündigen eine für die PC-Version von Middle-earth: Shadow of War an.

Middle-earth: Shadow of War für PC unterstützt NVIDIA Ansel, s In-Fotografie-Tool. Außerdem arbeitet zusammen mit Monolith an weiteren fortschrittlichen Funktionen für die PC-Version wie High-Dynamic-Range-Lightning (HDR), das ein breiteres Spektrum an Farben und Helligkeit ermöglicht, wodurch das sechter und immersiver wirkt.

ist ein wichtiger Partner, der seine Expertise im Bereich PC-Gaming zusammen mit  vielen Entwicklerressourcen und fortschrittlichen technologien mitbringt”, sagt Kevin Stephens, Vice President und Head von . “Zusammen mit wir an verschiedenen Aspekten von Middle-earth: Shadow of War — von der treiberbasierten Stabilität und Leistungsfähigkeit bis zu hochmodernen Technologien wie Ansel und HDR.”

Middle-earth: Shadow of War | NVIDIA | Monolith Productions | Warner Bros. Interactive Entertainment

Middle-earth: Shadow of War |  | | Entertainment

Angesiedelt zwischen den Ereignissen von The Hobbit und The Lord of the Rings, ist Middle-earth: Shadow of War ein Open-World--Rollen, das die Geschichte von Middle-earth: Shadow of Mordor weiterführt. In Middle-earth: Shadow of War tauchen r in eine noch größere und vielfältigere Welt ein. Sie treffen auf , besuchen ikonische Orte und bekämpfen Feinde. Das bietet dabei eine völlig Riege an Charakteren mit bisher nicht erzählten Geschichten, die alle durch das preisgekrönte Nemesis-System zum erweckt werden.

“Es ist eine Ehre Monolith bei der Entwicklung von Middle-earth: Shadow of War zu helfen”, sagt Tony Tamasi, Senior Vice President of Content and Technology bei . “Es sind die kleinen Details wie die Belichtung, die immersiver gestalten. Deshalb wir eng mit entwicklern zusammen und helfen ihnen mit unseren Technologien bei der Verwirklichung ihrer Vision.”

Middle-earth: Shadow of War | NVIDIA | Monolith Productions | Warner Bros. Interactive Entertainment

Middle-earth: Shadow of War |  | | Entertainment

s Team für visuelle Effekte steht bei der entwicklung mit seiner Expertise zur Seite und hilft Monolith die neusten Grafik- und Physiksimulations-Technologien in Middle-earth zu implementieren. s umfangreiche Entwicklerressourcen, einschließlich der Effekte-Datenbanken, Entwickler-Tools, Forschungsberichte, Quellcode-Proben und mehr stehen Monolith dafür zur Verfügung. 

Die zwischen und Monolith bringt die fortschrittlichen funktionen in Middle-earth: Shadow of War und maximiert die Leistungsvorteile der NVIDIA GeForce-GTX-10-Series-GPUs für r. Bis zur Veröffentlichung und Monolith an der Leistungsabstimmung, der Plattform-Stabilität und der Finalisierung der Unterstützung für Funktionen und Technologien, wie NVIDIA SLI®, Game-Ready-Treiber, NVIDIA G-SYNC-Monitor-Technologie, optimierte instellungen und GeForce Experience.


Über NVIDIA

s Erfindung des Grafikprozessors (Graphics Processing Unit, GPU) im Jahr 1999 ermöglichte das stetige Wachsen des PC-markts, definierte moderne Computergrafik neu und revolutionierte den Bereich des parallelen Computings. In jüngster leitete GPU-basiertes Deep Learning eine Ära der modernen KI ein. Durch den Einsatz von GPUs als „Gehirn“ ist es Computern, Robotern und selbstfahrenden Automobilen möglich, um sich herum zu erkennen und zu

Bildquelle: Middle-earth: Shadow of War |  | | Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
909