Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rogue Stormers stürmt die PCs

Der Osterhase hoppelt 2016 schon sehr früh durch die Lande. Ob er Ende März seine Ostereier im Schnee verstecken muss, ist noch ungewiss. Gewiss ist jedoch, dass Spiele-Entwickler Black Forest Games PC-Spielern eine Osterüberraschung ins warme Steam-Nest legt: Der Action-Platformer Rogue Stormers erscheint final am 24. März 2016 als Download zum Preis von 19,99 Euro.

Ein wilder Ballerspaß in Kombination mit prozedural generierten Levels und detailverliebter Grafik! In einem wahnwitzigen Mix aus Fantasy und Dieselpunk-Ambiente verfolgen Gamer einzeln oder mit bis zu drei Mitstreitern das Ziel, den fiesen Oberboss in Level 8 zu schlagen, ohne dabei zu sterben. Denn mit dem Tod der Spielfigur beginnt das Spiel von Neuem. Der Action-Platformer mit Rogue-like-Elementen lebt von seiner schier unendlichen Wiederspielbarkeit.

In typischer Sidescroll-Manier und überzeichneter Comic-Optik berserkern sich Action-Fans durch die verwinkelte Stadt Ravensdale. Die Kombination vordefinierter Level-Bausteine in jeder neuen Session macht die Spielwelt immer einzigartig. Jeder der fünf freischaltbaren Character verfügt über individuelle Fähigkeiten und Waffen. Je weiter Spieler kommen, desto schwierigere und abstrusere Gegner stellen sich ihnen in den Weg. Zweitwaffen, Upgrades und Gold erhöhen die Chancen, den gegnerischen Horden und der feindlichen Umwelt zu trotzen und ans Ziel zu gelangen.

Wer dabei scheitert, verliert seine Ausrüstung und muss von vorn beginnen. Gesammelte Erfahrungspunkte mildern den so genannten Permadeath. Damit jeder neue Anlauf etwas leichter wird, gibt es für das Erreichen neuer Stufen jeweils bleibende Fähigkeiten. Im kooperativen Multiplayer-Modus kämpfen sich bis zu vier Mitstreiter – online oder lokal – als Team zum Ziel durch. Wenn sich in der Truppe individuelle Fähigkeiten der Spielfiguren ergänzen, steigen die Chancen auf den Sieg deutlich. Neue Player betreten oder verlassen laufende Missionen ohne Folgen für die Verbleibenden. Gesammelte Ressourcen kommen allen Mitspielern zugute.

Den Start für die Realisation von Rogue Stormers ermöglichten enthusiastische Backer via Kickstarter. Nachdem Black Forest Games dort schon das Projekt Giana in Angriff nahm und zum Spiele-Hit Giana Sisters: Twisted Dreams ausbaute, liefern die Schwarzwälder unter Leitung von Geschäftsführer Adrian Goersch mit Rogue Stormers im März zum zweiten Mal erfolgreich ab. „Giana Sisters war Rock’n’Roll, Rogue Stormers wird Punkrock“, so Goersch. „Nach Crowdfunding, Early Access, Neuausrichtung und Namensproblemen wird es echt Zeit, das fertige Spiel auf die Gamer-Gemeinde loszulassen.“

Titel: Rogue Stormers Genre: Action Platformer
Entwickler: Black Forest Games System: PC
USK: 12 (tbc) Release: 24. März 2016
Preis: 19,99 Euro

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben