Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sieg im Doppelpack

Brettspiele Mixtour und Moguli gewinnen MinD-Spielepreise.

Die Mitglieder des Hochbegabtenvereins Mensa in Deutschland e.V (MinD) vergeben alljährlich zwei Auszeichnungen für intelligente Gesellschaftsspiele.

Ein Novum in der Geschichte der Preisverleihungen war in diesem Jahr, dass beide Siegerspiele von der Manufaktur Gerhards Spiel und Design in Ransbach-Baumbach produziert und verlegt werden. Wie jedes Jahr legten die Mensa-Mitglieder ein besonderes Augenmerk auf intellektuellen Anspruch, strategisches und kombinatorisches Denken sowie einen hohen Unterhaltungswert – so Jochen Tierbach von Mensa bei der Preisvergabe.

Mixtour von Dieter Stein erhält den MinD-Spielepreis 2013:
Mixtour ist ein Stapelspiel, bei dem ein Turm aus mindestens fünf Steinen mit dem eigenen Spielstein an der Spitze den Gewinn bringt. Die Einschätzung von Mensa klingt so:

„Ein Spiel aus einer Holzmanufaktur? Türmchen bauen? Klingt banal, aber schon nach einer Hand voll Zügen ist man vollauf damit beschäftigt, den Sieg des Gegenspielers zu verhindern. […] Und was einfach aussieht, entwickelt schnell ungeahnte Tiefe. Es gibt genügend Möglichkeiten zum Kontern. Man muss sie nur erkennen!“

Moguli von Reinhold Wittig ist der MinD-Spieletipp 2013:
Moguli ist schon ein Klassiker im Programm von Gerhards Spiel und Design. Es gibt unzählige Spiele, bei denen man überspringen muss. Bei Moguli muss bei jedem Zug unter einer anderen Kugel durchgetaucht werden.

„Das Spielprinzip ist nicht schwierig, nur anspruchsvoll. Durch den immer wieder neuen Aufbau der 35 Quadrate ist kein Spiel wie ein anderes und die Spielfreude hält über einen langen Zeitraum“ so das Fazit von Mensa.

Mehr Informationen zum Verlag und zu den Spielen unter www.spiel-und-design.eu

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben