Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Step into the Rift

Das Virtual-Reality-Studio Mindfield Games hat heute angekündigt, dass ihr FPS-Erkundungsspiel in Virtual Reality, Pollen, der Presse auf der Game Developers Conference (GDC) 2015 in San Francisco (4. bis 6. März) vorgestellt wird, und das erste Mal der Öffentlichkeit auf der PAX East in Boston vom 6. bis 8. März gezeigt wird. Pollen soll für PC noch 2015 erscheinen, mit Maus- und Gamepad-Support und mit voller Optimierung für das kommende Oculus Rift Virtual Reality Headset.

Pollen ist ein Erkundungsspiel in First-Person-Sicht, das auf dem Titan spielt, dem sechsten und größten Mond des Saturns. Dieser Mond ist zudem der einzige Himmelskörper mit einer Atmosphäre und reichhaltigen Wasserreserven, die Lebensformen ermöglichen. Pollen ist inspiriert von Science-Fiction-Klassikern wie Solaris, 2001: Odyssee im Weltraum und Adventures wie Gone Home und The Dig und beginnt damit, dass die Spieler an die Forschungsstation M. andocken und sie betreten.

In dieser Forschungsstation können sich die Spieler frei bewegen und mit allen Objekten in der virtuellen Realität interagieren – eine Spielwiese, die es zu nutzen gilt, um das Schicksal der Crew und die Geheimnisse, die die Mannschaft gefunden hat, zu ergründen.

„Pollen ist ein mysteriöses Erkundungsspiel im Weltraum, das auf PC mit Oculus Rift Unterstützung später in diesem Jahr erscheinen wird. Während der Entwicklung wurden wir von den kinematografischen Vorlagen der Regisseure Andrei Tarkovski und Stanley Kubrick inspiriert“, so Olli Sinerma, Mitgründer von Mindfield Games. „Mit Hilfe von Virtual Reality werden die Spieler die Möglichkeit haben, eine ganz besondere Erfahrung bei der Erforschung einer verlassenen Raumstation und einer einzigartigen außerirdischen Welt zu erleben“.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben