Alles Mythos!

Die Heiligen Drei Könige waren weder heilig noch Könige und wahrscheinlich nicht einmal zu dritt. Und Caspar, Melchior und Balthasar hießen sie bestimmt nicht.

Auch sonst stimmt so einiges nicht mit den Krippenfiguren, die jedes Jahr liebevoll in deutschen Wohnzimmern arrangiert werden: Ochs und Esel zum Beispiel könnte man getrost in ihrem Wickelpapier lassen, ebenso den Stern und den Stall, in dem das Jesuskind angeblich geboren wurde. Was übrigens kaum am 24. Dezember passierte und womöglich nicht mal in Bethlehem.

Keine Angst: Dies ist ein Buch für alle, die Weihnachten gern feiern und es endlich besser wissen wollen! In ihrem Buch » 24 populäre Irrtümer über Weihnachten« entlarvt Claudia Weingärtner mit Witz und Akribie gängige Fehlannahmen über das Fest der Liebe. Dabei stößt die Autorin auf Spannendes, Rätselhaftes und bisweilen Skurriles.

Weihnachtsgebäck ist ungesund? Falsch! Einige Inhaltsstoffe stärken die Abwehrkräfte und sind daher besonders in der kalten Jahreszeit wärmstens zu empfehlen. Frauen wünschen sich Schmuck, Männer Technik? Weit gefehlt! Warum ist unser Datum für die Weihnachtsfeier höchstwahrscheinlich gar nicht das historisch richtige? Wem verdankt der Weihnachtsmann sein rot-weißes Outfit? Und welcher tiefere Sinn steckt hinter Würstchen und Kartoffelsalat?

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben