Der glühende Mönch

Point Whitmark steht seit jeher für packenden Grusel, eine gehörige Portion Action, sowie Geschichten, die immer wieder überraschen und wunderbar unterhalten.

Im 38sten Abenteuer der drei Radio-Jungreporter Jay, Tom und Derek verschlägt es die Freunde in eine der dunkelsten Schluchten der White Mountains, wo sie zwischen Ascheregen, Höllenfeuer und dem Geheimnis eines uralten Krematoriums auf schweigende Mönche und jede Menge fußballbegeisterte Mädchen (!) treffen.

Diese höchst brisante Mischung verspricht alles, was das Hörspielherz begehrt. Der Trappistenmönch Bruder Remigius hat Vater Callahan um Hilfe in einer mehr als rätselhaften Angelegenheit gebeten. Da Callahan seine Gemeinde jedoch nicht einfach allein lassen kann, begleiten Jay, Tom und Derek in seinem Auftrag die Mädchenfreizeit des katholischen Bibelkreises auf deren Ausflug in die White Mountains.

Bevor die herrische Leiterin Ms Fawcett die drei mehr als unerwünschten, männlichen Gäste endgültig vor die Tür setzen kann, wird jedoch der Reisebus in einen seltsamen Unfall verwickelt. Die Jungen eilen hinaus und stehen in einem Ascheregen dem vor über hundert Jahren verbrannten Mönch Lazarus Kessler gegenüber, seines Zeichens Teufelsanbeter und offensichtlich grausam entschlossen, endlich in die Welt der Lebenden zurück zu kehren.

Während Jay und Tom die stets in tiefe Schatten gehüllte Schlucht genauer unter die Lupe nehmen, verschafft sich Derek mit seiner Abgebetenen Victoria Thornton Zutritt ins Kloster der Trappisten, wo sie feststellen, dass Bruder Remigius mittlerweile spurlos verschwunden ist. Die Kirche hat sogar schon einen Sonderermittler geschickt, um die mysteriösen Vorfälle zu untersuchen.

Doch weder der argwöhnische Reverend Tucci noch der wirre Zaungast Mr Cunningham oder der einäugige Abt persönlich können verhindern, dass sich weitere Vorboten der Hölle manifestieren … und alle Zeichen mit verhängnisvoller Deutlichkeit auf das wiedererrichtete Krematorium weisen.

Nicht nur die anfangs noch fröhliche Mädchenfußball-Freizeit gerät in tödliche Gefahr – auch Derek und Victoria, die auf eigene Faust das unheimliche Krematorium besuchen, werden dort eingeschlossen, dass sich die Verbrennungskammer wie von Geisterhand einschaltet.

Dann erhebt sich der rote Blutmond über der Schlucht und die Stunde der Wahrheit ist gekommen. Allen Feinden von Lazarus Kessler, dem untoten Mönch, steht ein mehr als feuriger Untergang bevor.

Natürlich wartet auch bei dieser brandheißen Folge wieder eine ausgeklügelte Erklärung am Ende auf den zähneklappernden Hörer, Happy End – vielleicht – inklusive. Wie kaum eine andere Serie auf dem deutschen Jugendhörspielmarkt versteht Point Whitmark den waghalsigen Spagat zwischen fesselnden Gruselelementen und pointiertem Humor.

Mit „“ entführen Produzent Volker Sassenberg und sein Team die Hörerschaft für über eine Stunde in eine Welt voller Teufelsanbetungen und fußballverrückter Mädchen. Wer hier nicht zugreift, dem kann nicht geholfen werden.

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben