Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Geheimnisse des rätselhaften Planeten Atherton

Fantasy-Fans können sich freuen, denn im KOSMOS Verlag ist mit “Das Haus der Macht” der erste Band der Fantasy-Trilogie “Atherton” erschienen: Nachdem die Erde durch starke Umweltverschmutzung nahezu unbewohnbar ist, wurde vom genialen, aber verrückten Wissenschaftler Dr. Harding der Satellitenplanet Atherton erschaffen, auf den ausgewählte Menschen evakuiert werden.

Die drei Ebenen des Planeten könnten unterschiedlicher nicht  sein: Ganz oben die sagenumwobenen Highlands, deren Bewohner das Wasser und damit die Macht kontrollieren. In der Mitte Tabletop, wo die Menschen unermüdlich unter einem niederträchtigen Aufseher schuften. Und in der Tiefe die unbewohnbaren Flatlands mit ihren grausigen Monstern.

Der 12-jährige Waisenjunge Edgar arbeitet jeden Tag in den Feigenplantagen auf Tabletop. Er ist ein geschickter Kletterer und überwindet nach und nach die durch die  Klippen gesetzten Grenzen zwischen den Ebenen. Dabei missachtet er die wichtigste
Regel des Planeten: Niemals sollen die Bewohner der unterschiedlichen Ebenen aufeinander treffen. Edgar aber ist auf der Suche. Wonach, weiß er selbst nicht genau.

Ist es ein Traum oder eine vergessene Erinnerung, die ihn antreibt? Eines Tages macht  er eine unheimliche Entdeckung: Die Ebenen scheinen sich ineinander zu schieben.  Noch ahnt niemand, welche Konsequenzen das für Atherton haben wird. Um seine Welt  zu retten, muss Edgar sein Leben riskieren…

Das Haus der Macht – der erste Band der Fantasy-Trilogie Atherton – ist seit Juni 2011  für 16,95 Euro erhältlich und für Jugendliche ab zwölf Jahren geeignet.

Anzeige




Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben