Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Leipziger Buchmesse

Traumberuf Autor: Für viele Menschen ist es ein Traum, ein Buch zu veröffentlichen und vom Schreiben dauerhaft leben zu können. Doch die Rolle und Aufgaben der Autoren verändern sich zunehmend. Wie findet man den richtigen Verlag? Was tun Literaturagenten für mich?

Was bringen Live-Auftritte und Poetry-Slams? Diese und weitere Fragen werden in der ersten Autorenrunde zur Leipziger Buchmesse am 16. März 2013 mit zahlreichen Branchenexperten diskutiert. Die Autorenrunde richtet sich an jede Art von Autor – an Verlagsautoren, Self-Publisher, Blogger, Texter und Publizisten.

“Als Großveranstaltung für Autoren ist die Leipziger Buchmesse prädestiniert, die professionelle Arbeit von Autoren zu unterstützen. Hier soll die Programmreihe autoren@leipzig mit der Autorenrunde und dem autoren@leipzig Award Akzente für Austausch, Information und Vernetzung setzen”, sagt Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse.

Die Autorenrunde (Teilnahme kostenfrei) findet im Format des Tischrundengesprächs statt. Insgesamt diskutieren 30 Referenten mit jeweils acht bis 12 Autoren. Eine Gesprächsrunde besteht aus einem Vortrag sowie einer Diskussion und dauert 45 Minuten.

Zu den Referenten gehören unter anderem Thorsten Nesch, Rowohlt- und epubli-Autor; Maria Koettnitz, Geschäftsführerin der Akademie für Autoren; Matthias Matting, Focus-Redakteur und E-Book-Autor sowie Andy Strauß, Poetry Slammer, Autor und Schauspieler.

Unterstützt wird die Leipziger Autorenrunde von den Sponsoren Heyne Verlag, Goldmann Verlag, BoD (Books on Demand) sowie der Uschtrin Verlag. Als Kooperationspartner wirken der Blogger Leander Wattig und der VS – Verband deutscher Schriftsteller mit.

“Mit der Leipziger Autorenrunde bieten wir Autoren interessante Anregungen zu allen für ihre Tätigkeit relevanten Themen und bringen sie untereinander in Kontakt”, erklärt Leander Wattig. “Der so entstehende Erfahrungsaustausch ist heute wichtiger denn je, da niemand ein Patentrezept für eine erfolgreiche Zukunft hat.”

Olaf Trunschke, Bundesvorstands-Mitglied des VS – Verband deutscher Schriftsteller unterstützt dieses neue Format: “Die Autorenrunde Leipzig ist genau das richtige Forum von Autoren für Autoren.

Die Vielfalt der Erfahrungen, die sich im breiten Spektrum der Themen in den Gesprächsrunden widerspiegelt, ist dafür die beste Garantie. Da wird keiner vom Podium herab belehrt, und trotzdem – oder gerade deshalb – sind am Ende des Tages alle ein Stück klüger.”

Das vollständige Programm http://www.leipziger-autorenrunde.de hier verfügbar.

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, verweigern
718