Taberna Libraria

Als die Freundinnen Sandra Dageroth und Diana Kruhl alias Dana S. Eliott ihren gemeinsam geschriebenen Fantasy-Roman 2012 auf der Selfpublishing-Platform neobooks einstellten, war das für sie zunächst nur ein Versuch, ob ihr Werk überhaupt wahrgenommen werden würde.

Doch die Leser waren so begeistert von dem fantasievollen Buch in der Tradition von Michael Ende, Cornelia Funke und den Chroniken von Narnia, dass es sich über Wochen auf Platz 1 der Amazon-Kindle-Fantasy-Top-Ten hielt und es bis auf Platz 9 der allgemeinen Amazon-Kindle-Top-Ten schaffte.

Wer eintaucht in die Welt der begibt sich auf eine Reise in ein buntes, von ausgefallenen Ideen nur so wimmelndes Reich, in dem Bücher eine ganz besondere magische Rolle spielen. Zu bekannten Figuren der Fantasy wie Vampiren, Werwölfen, Elfen, Faunen und Magiern gesellen sich Neukreationen wie Nebelaare, sprechende Gargoyles und die unsympathischen Nagas oder die gefährlichen Rollnessler. Auch die menschlichen Heldinnen entdecken erstaunliche Fähigkeiten an sich …

Der besondere Reiz und Witz des Buches entsteht dabei aus der selbstverständlichen Verflechtung und Vermischung von realer Welt und Fantasiewelt.

Ursprünglich wollten die Freundinnen Silvana und  Corrie nur eine ganz normale Buchhandlung eröffnen. Doch der alte Laden, den sie im beschaulichen Woodmoore erstehen, hütet ein Geheimnis: In seinem Keller liegt ein Portal zu einer anderen Welt, in der sich übernatürliche Geschöpfe tummeln und Magie höchst real ist. Und so sind körperlose Stimmen und seltsame Buchbestellungen erst der Anfang eines Abenteuer, bei dem Corrie und Silvana sich den Plänen eines finsteren Magiers entgegenstellen müssen.

ist auch ab 27. November als sechsteilige Serie (eserial) für eBook-Reader erhältlich.

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben