Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Törööö!

Mit einem kräftigen “” und kein kleines bisschen leise feiert Benjamin Blümchen, Deutschlands beliebtester Elefant, am 7. Juli seinen 35. Geburtstag. Auch wenn der berühmte Dickhäuter kaum mit Champagner auf sein kleines Jubiläum anstoßen wird, passt die fröhliche Schnapszahl seines Geburtstages zu seinem bisherigen Leben:

Am 7.7.77 unterzeichneten seine “Eltern”, die Kinderbuchautorin Elfie Donnelly und Karl Blatz, der Gründer der heutigen Kiddinx Studios, in Berlin die “Geburtsurkunde” für die Produktion des ersten Benjamin-Blümchen-Hörspiels:

Mit seinem berühmten Markenzeichen, dem unverwechselbaren “”, trompetete sich “Der erste Wetterelefant der Welt” auf Anhieb in die Herzen seiner rasant wachsenden Fangemeinde. Es dauerte nicht lange und die lie-benswerten Geschichten und Abenteuer, die der große Elefant zusammen mit seinen Freunden meist rund um den Neustädter Zoo erlebt, wurden bald in hohen Auflagen auf Kassetten, in Büchern und Videofilmen erzählt.

1991 gingen im ZDF die Spots an für Benjamin Blümchen, den neuen Fernsehstar und Helden einer quotenstarken Zeichentrickserie. 1997 konnten sich die kleinen Fans des stets gutgelaunten Dickhäuters über dessen ersten Kinofilm (“Seine schönsten Abenteuer”) freuen, der alle bisherigen Besucherrekorde bei Kinderfilmen schlug.

Auch als Gast bei “Wetten, dass..?” machte Benjamin Blümchen im Jahr darauf eine derart gute Figur, dass ihn Thomas Gottschalk bald nochmals auf seine Couch einlud.

Doch Benjamin Blümchen, der sich über einen nahezu an 100 Prozent heranreichenden Bekanntheitsgrad freuen darf, ist alles andere als ein “couch potato” geworden, sondern fit bis an die Spitze seines langen Rüssels geblieben und stets auf Augenhöhe mit seinen Fans:

Der liebenswert-tollpatschige Elefant mit seiner so sehr “menschlichen” Schwäche für Zuckerstückchen ist längst mit einer eigenen Homepage im weltweiten Netz unterwegs (www.benjaminbluemchen.de). Und logo! – zeigt er auch auf Facebook sein berühmtes Gesicht mit den großen Ohren. Demnächst gibt’s sogar ein Spiel für die Nintendo Wii, mit dem der sprechende Dickhäuter mit der charakteristischen roten Mütze bei seinen Anhängern für viel Bewegung sorgt. Und Erwachsene, die sich an ihre Benjamin-Blümchen-Zeit zurückerinnern wollen, können sich von der Stimme ihres elefantenstarken Helden durch den Verkehr leiten lassen:

Eine entsprechende App fürs Navi ist in Vorbereitung…

Die Geschichten, die Benjamin Blümchen erlebt, sind voller Emotionalität, Witz und Spannung. Und sie haben eine Botschaft, die heute so aktuell ist wie vor 35 Jahren: “Gemeinsam sind wir stark” ist das Motto, unter dem Benjamin und seine Freunde ge-gen alle Ungerechtigkeiten vorgehen.

Gewaltfrei versteht sich, was die Abenteuer des fröhlichen Benjamin mittlerweile über Generationen hinweg nicht nur bei den Kleinen so beliebt macht. Eltern verbinden Benjamin Blümchens “Törööö” gegen den Brutalo-trend mit guter, gänzlich gewaltfreier Kinder-Unterhaltung.

Es geht also auch anders… und damit nicht weniger erfolgreich: Bei Kindern bis drei Jahren sind die Abenteuer mit Benjamin Blümchen die wichtigste Hörspielserie mit insgesamt 120 Folgen. Und selbst bei den etwas älteren Hörern – bis 15 Jahren – hält Benjamin auf der Top-10-Hitliste den zweiten Platz (hinter der kleinen Hexe Bibi Blocksberg – ebenfalls einem “Kind” der Kiddinx Studios).

Keine Frage, dass die große Schar der Benjamin-Blümchen-Freunde zum Jubeltag ih-res Superstars ein besonders kräftiges “” anstimmt. Und wie es sich gehört, werden sie dabei eine der beliebten Törööö-Kindertorten anschneiden, mit der der sympathische Benjamin sogar wortwörtlich in aller Munde ist…

An seinem Geburtstag im Juli und weit darüber hinaus. Denn Benjamin Blümchen feiert sein Jubiläum natürlich entsprechend elefantös noch das ganze Jahr und mit einer ganzen Menge neuer elefantenstarker Geschichten auf CD, DVD oder MC. “Törööö im Zoo!” lautet die Jubel-Devise und ist eine kleine Reminiszenz an seine Heimat in Neustadt:

So bringt etwa das Tournee-Theater Cocomico das Jubiläumsmotto in einer großen Familienshow zum Mitmachen und Mitsingen auf die Bühne; zum Anfassen und Anschauen besucht Benjamin Zoos in Deutschland; bei Schmidt Spiele übernimmt er stimmgewaltig bei ei-nem elektrischen Memospiel die Regie und wer Lust hat, kann sogar mit einem knud-deligen Plüsch-Benjamin mit Schlafanzug unter die Bettdecke schlüpfen.

Und auch für die Nostalgiker gibt es in diesen “Benjamania”-Monaten etwas ganz Besonderes: Auf Super RTL laufen zwei Mal alle 52 Folgen der spannenden Geschichten aus dem Neustädter Zoo. “Großes Kino” also für einen großen Star – und seine vielen Fans. Herzlichen Glückwunsch!

1977 Veröffentlichung der ersten Hörspielfolge von Benjamin Blümchen
1979 Pestalozzi Verlag launcht die ersten Bücher zur Serie
1987 erster Zeichentrickfilm auf Video
1988 erstes Spielesortiment
1990 erscheint das erste Benjamin-Blümchen-Magazin (zunächst bei Bastei, später im Egmont Ehapa Verlag)
1991 Erstausstrahlung der Zeichentrickserie beim ZDF

1997 Benjamin-Blümchen-Kinofilm „Seine schönsten Abenteuer“
1999 erstes CD-ROM-Spiel mit Benjamin
Benjamin wird Unicef-Botschafter
2000 www.benjaminbluemchen.de geht online
Benjamins TV-Staffel gibt’s jetzt auch in Englisch
2001 erstes Spiel für Game Boy Color von Nintendo TM
2002 Ausstrahlung der TV-Serie auf Super RTL startet zu Benjamins 25. Geburtstag
2005 100. Hörspielfolge
erstes Benjamin-Blümchen-Musical von Cocomico
2009 Benjamin erobert den Nintendo DS TM
2011 Benjamin goes Facebook
2012 Benjamin Blümchen wird 35 Jahre jung!

Wie bewerten Sie dieses Buch?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben