Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Chinese zum Mitnehmen

Roberto (Ricardo Darin) führt ein Eisenwarengeschäft und ist ähnlich verbohrt wie die Schrauben, die er verkauft. Ein notorischer Einzelgänger, der nichts und vor allem niemanden zu nahe an sich heran lässt. Doch dann platzt Jun (Ignacio Huang) in sein langweiliges Leben und krempelt es komplett um. Denn Jun spricht kein Wort Spanisch, ist gerade erst in Argentinien angekommen und auf die Hilfe anderer angewiesen. Widerwillig nimmt Roberto den Chinesen unter seine Fittiche, um ihm den Start in ein neues Leben zu ebnen. Und findet dabei einen Ausweg aus seinem eigenen, tristen Dasein.

Unter der Regie von Sebastián Borenzstein läuft Argentiniens Superstar Ricardo Darin in dieser warmherzigen Komödie erneut zu Hochform auf: Er spielte bereits die Hauptrolle im Film IN IHREN AUGEN (EL SECRETO DE SUS OJOS), der 2010 den Oscar als bester ausländischer Film erhielt. Nach dem großartigen Erfolg in Argentinien und Spanien gilt bereits jetzt als erfolgreichste Latino-Produktion des Jahres.

steuert weiter auf Erfolgskurs: Beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg erhielt die tiefsinnige Komödie den Publikumspreis! Auch den Rainer Werner Fassbinder-Preis konnte der Film von Regisseur Sebastían Borenzstein gewinnen! In der Begründung der Jury heißt es: „Auf zauberhafte, lustige und unkonventionelle Weise erzählt der Film eine Geschichte von kultureller Toleranz über die Grenzen der Sprache hinweg – durch zwei Charaktere, die unerwartet aneinander gebunden sind, obwohl sie anfangs nichts gemeinsam haben“. Eine lobende Erwähnung gab es außerdem von der Ökumenischen Jury, die ebenso hervor hob, der Film „zeige auf emotional berührende Weise, dass Solidarität und Verständnis möglich sind.“
Bereits beim Internationalen Filmfestival Rom wurde (OT Unchuento chino) als „Bester Film“ ausgezeichnet. Auch hier ging der Film als Publikumsliebling aus dem Festival hervor und gewann damit als erste Produktion in der Geschichte des Festivals beide Preise. Es ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte, denn nach seinen großartigen Zuschauerzahlen in Argentinien und Spanien galt schon vorher als erfolgreichste Latino-Produktion des Jahres.

Bei den Premios Sur, dem nationalen Filmpreis Argentiniens, führt mit insgesamt 14 Nominierungen die Liste der meist nominierten Filme an. Die nationale Filmakademie Academia de Artes y Ciencias Cinematográficas de Argentina hat die Produktion für den prestigierten spanischen Filmpreis GOYA in der Kategorie “Bester hispano-amerikanischer Film” nominiert. Die Premios Sur werden im Dezember 2011 verliehen, die Verleihung der 26. Edition der Goyas findet im Februar 2012 statt. Damit nimmt Hauptdarsteller Ricardo Darín zum wiederholten Mal beim Rennen um die spanische Entsprechung des Oscar® statt. Denn kein Land hat diese Auszeichnung so häufig gewonnen wie Argentinien. gilt als Favorit als Argentiniens Repräsentant bei den Oscars 2012 um den besten fremdsprachigen Film.

Trailer

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben