Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Das Wochenende

SquareOne Entertainment und Universum Film präsentieren auf DVD und Blu-ray. Vor dem Hintergrund einer großen enttäuschten Liebe wird eine packende Geschichte von Freundschaft, Verrat und Aufbruch erzählt.

Der Film zeigt, wie Verletzungen aus der Vergangenheit uns in der Gegenwart einholen und unser weiteres Leben entscheidend prägen können. Katja Riemann spielt darin überzeugend die Rolle der Exfreundin, die durch die Konfrontation mit ihrer Vergangenheit schlussendlich ihren eigenen Weg findet.

Der kraftvolle und emotionale Film punktet mit der Starbesetzung, die Drehbuchautorin und Regisseurin Nina Grosse („Verbrechen“, „Feuerreiter“) gewinnen konnte: Katja Riemann, Sebastian Koch, Tobias Moretti, Barbara Auer, Sylvester Groth, Robert Gwisdek („3 Zimmer / Küche / Bad“) und Elisa Schlott („Fliegende Fische müssen ins Meer“).

entstand nach den Motiven des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink („Der Vorleser“).

Robert Gwisdek wurde für seine Rolle als Sohn Gregor für den deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller nominiert.
Zudem wurde DAS WOCHENDE als Bester Film beim Chicago International Filmfestival und Montreal World Filmfestival nominiert.
 
Über den Film
Ingas (Katja Riemann), geordnetes Leben gerät ins Wanken, als ihre Freundin Tina Kessler (Barbara Auer) sie zu einem Treffen mit Freunden in ihr Landhaus einlädt. Der Anlass könnte für Inga nicht schockierender sein: Ihre Jugendliebe, das ehemalige RAF-Mitglied Jens Kessler (Sebastian Koch) wird überraschend nach 18 Jahren Haft entlassen. Inga verspürt wenig Lust den Vater ihres gemeinsamen Sohnes Gregor (Robert Gwisdek) wieder zusehen und will zunächst absagen, doch auf Drängen ihres Mannes Ulrich (Tobias Moretti) nimmt sie die Einladung an.

Was als Willkommenswochenende gedacht war, gerät zu einer Reise in die Vergangenheit. Frühere Konflikte und Anschuldigungen kommen wieder auf, alte und neue Überzeugungen und Lebensentwürfe prallen aufeinander und Jens‘ brennende Frage, wer ihn damals verraten hat, scheint in den Hintergrund zu treten.

Die Situation eskaliert endgültig, als Gregor unerwartet auftaucht – auch er hat mit seinem Vater Jens eine offene Rechnung …

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben