Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

DER CLUB DER TOTEN DICHTER

Tradition, Ehre, Disziplin, Leistung – diese vier Grundprinzipien der konservativen Welton Academy stellt Literaturlehrer John Keating, gespielt von Robin Williams, in “” auf den Kopf.

Der mit einem Oscar® für das beste Originaldrehbuch ausgezeichnete Film erscheint bereits am 30. August erstmalig auf High-Definition Blu-ray™. Regisseur Peter Weir (“Der letzte Zeuge”, “Die Truman Show”) ist 1989 eine inspirierende, einfühlsame Coming-of-Age-Geschichte und ein meisterliches Plädoyer für die Kreativität und den Glauben an sich selbst gelungen, die in überarbeiteter Bild- und Tonqualität jetzt noch mehr Tiefe ausstrahlt.

Kurzinhalt
1959: John Keating (Robin Williams) kommt als Englischlehrer an das konservative Traditionsinternat Welton. Mit seinem unkonventionellen Unterricht versucht er die ansonsten zu Disziplin und Gehorsam erzogenen Schüler zu freiem Denken und selbstständigem Handeln zu animieren und ihnen die Welt der Poesie näherzubringen.

Beeindruckt von seinen inspirierenden Lehren und seiner Sicht des Lebens rufen Keatings Schüler – darunter der schüchterne Todd Anderson (Ethan Hawke) und der sensible Neil Perry (Robert Sean Leonard) – den “Club der toten Dichter” zurück ins Leben, dem einst auch ihr Lehrer angehörte.

Von nun an schleichen sich die jungen Männer nachts aus dem Gebäude und treffen sich zu heimlichen Lesungen, um die Gemeinschaft jenseits der starren Internatsmauern zu genießen.

Bei der traditionsbewussten Schulleitung und den strengen Eltern sorgen Keatings unorthodoxe Lehrmethoden indes für Aufregung und lösen schließlich eine Reihe unvorhersehbarer, dramatischer Ereignisse aus…

Freuen Sie sich auf einen beeindruckenden und hochkarätig besetzten Film, der Sie nicht nur zu Tränen rühren wird, sondern auch zum Nachdenken anregt. Den Schauspielern Ethan Hawke und Robert Sean Leonard gelang mit diesem Drama der Karrieredurchbruch.

Das Bonusmaterial umfasst neben den Features „: Ein Blick zurück“ und „Sounddesigner Alan Splet“ auch zusätzliche Szenen sowie den Kinotrailer.

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben