Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

HYENA ROAD – Die wahre Geschichte hinter dem Film (ab 22. April auf DVD und Blu-ray)

Am 11. September kostet der Anschlag auf das World Trade Center tausenden US-Amerikanern das . Ein der Allgemeinheit bis dato weitgehend bekanntes Terrornetzwerk mit dem Namen al-Qaida bekennt sich zu den Anschlägen. Osama Bin Laden, der Kopf der al-Qaida, wird einer der meistgesuchten Männer der Welt. Schnell finden die Geheimdienste heraus, dass dieser sich in aufhält d von den Taliban, die den Großteil des Landes beherrschen, geschützt wird. Als die Taliban sich weigern, Bin Laden an die USA auszuliefern, gibt der -Sicherheitsrat grünes für die „Operation Enduring Freedom“. Mehrere Nationen, ter anderem die Vereinigten Staaten, Deutschland d Kanada terstützten fortan die afghanischen Talibangegner im gegen den Terrorismus.

Hyena_Road_Szenenbild_5

Nach der Entmachtg der Taliban blieben die Militärkräfte der Vereinten Nationen in , um bei der Demokratisierg d dem Wiederaufbau des Landes sowie der Ausbildg der örtlichen Sicherheitskräfte zu helfen. Aber auch um die Zivilbevölkerg vor den weitestgehend zersplitterten Taliban zu schützen. Eine wichtige Rolle nehmen die kanadischen Streitkräfte ein.

Im sind kanadische sowie afghanische Streitkräfte Teil der „Operation Zahara“. Das Ziel dieses Einsatz ist es, die Region Panjwaii, in der Nähe von Kandahār, von den Taliban zu befreien. Panjawaii ist zu dem Zeitpkt die vielleicht ärmste Region s d durch die terdrückg der Taliban vom Rest des Landes abgeschnitten. Nach einigen heftigen Kämpfen gelingt es, die Taliban aus der Region zu vertreiben. Dies ist allerdings nicht von Dauer. Als das Militär im Juli abrückt, wird das Gebiet wieder zu einer Hochburg der Taliban.

Hyena_Road_Szenenbild_4

In der Folge kommt es im September zur „Operation Medusa“, wiederum mit dem Ziel, das Territorium zurück zu gewinnen. Dieser Einsatz ist ein d die Taliban der Region werden, mit Ausnahme von kleinen Zellen, endgültig zerschlagen. Die kanadischen Streitkräfte beginnen sofort mit dem Wiederaufbau d ven das Ziel, das Wachstum der lokalen Wirtschaft der Region zu fördern.

Daraus resultiert auch der Bau der „Road to Panjwaii“ oder „Route Hyena“. Die 18 Kilometer lange Strecke soll die Region um Panjwaii mit Kandahār verbinden d dadurch den Bewohnern ermöglichen, in die zu reisen sowie der Zugang zum Gebiet verschaffen. Übergeordnetes Ziel ist es, die Isolation der Gegend zu beenden d wieder Ruhe d Ordng herzustellen. Dies ist den Taliban ein Dorn im Auge. Sie versuchen, den Bau mit Sprengfallen d Selbstmordattentaten zu verhindern, können den Prozess aber nur verlangsamen d nicht stoppen. gibt die kanadische Regierg bekannt, dass der Bau der Straße fertiggestellt wurde. Der Bau kostete insgesamt 10 Dollar.

Regie:
Paul Gross
Land:
Kanada 2015
Genre:
Kriegs

Das Kriegsdrama erscheint am 22.04. auf Blu-ray d .

Bildquelle: 

 

Weitere Informationen

  • Titel: HYENA ROAD – Die wahre Geschichte hinter dem Film (ab 22. April auf DVD und Blu-ray)
  • Kategorie: Film-News
  • Verlag: Ascot Elite Home Entertainment

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben