Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kommissarin Lund

Dänemark ist hierzulande ja nicht nur bekannt durch sein Königshaus, die Kleine Meerjungfrau, den Tivoli oder lecker‘ Smørrebrød, sondern mittlerweile auch qualitativ erstklassige Krimiproduktionen! Durch den dänischen Mehrteiler „ – Das Verbrechen“ (orig. “Forbrydelsen”), bekam im Jahr 2008 die erfolgreiche Skandinavien-Krimireihe im ZDF eine neue Facette:

Erstmals ermittelte eine weibliche Kommissarin, die analytische und etwas spröde Sarah Lund (überzeugend: Sofie Gråbøl, “Nachtwache“).

Mit der ungewöhnlichen Machart der 1. Staffel (die Geschichte wurde in 10 Teilen (!) im Zeitraum von 20 Tagen erzählt) setzte die dänisch-deutsche Koproduktion Maßstäbe, erhielt hochkarätige Auszeichnungen und Nominierungen und wurde, nicht nur in Dänemark, sondern auch in Deutschland von Kritikern und Zuschauern (ca. 3 Mio. pro Ausstrahlung!) gleichermaßen hochgelobt!

Das packende Finale: Sarah Lunds letzter großer Fall – eine Grenzerfahrung, die auch ihre persönliche Zukunft bestimmen wird…

Kopenhagen, zehn Tage vor den Parlamentswahlen: Premierminister Kristian Kamper steckt mitten im turbulenten Wahlkampf. Seine Wiederwahl ist durch die Finanzkrise gefährdet. Erschwerend kommt für ihn hinzu, dass der Vorstand der finanzstarken Reederei Zeeland, unter Leitung von Robert Zeuthen, in Erwägung zieht, den Firmensitz ins Ausland zu verlegen.

Zeitgleich wird Kommissarin Sarah Lund zu einem grausigen Tatort gerufen. Am Hafen wurde die tätowierte zerstückelte Leiche eines Mannes gefunden. Sarah Lund ist so sehr mit ihren eigenen privaten Problemen beschäftigt, dass sie diesen Mord zunächst als Routinefall behandelt – doch dann werden weitere Leichen entdeckt…

Lund wird daraufhin ein alter Bekannter zur Seite gestellt, der für den dänischen Geheimdienst PET arbeitet. Der Fall erfährt eine plötzliche Wendung mit ungeahnter Tragweite, als Zeuthens Tochter Emilie entführt wird. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Wird es Sarah Lund gelingen, das kleine Mädchen zu retten?

– Das Verbrechen, Staffel III“ fesselt, wie schon die beiden Vorgängerstaffeln, durch die äußerst intelligente Entwicklung und hochwertige Umsetzung. Zusätzlich verleiht die Enthüllung der Verstrickungen und persönlichen Tragödien, immer gepaart mit einer unterkühlten Bildsprache, der Serie von Folge zu Folge eine sich steigernde Dramatik.

VÖ: 12.04./29.03.2013; Edel:Motion

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben