Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Marie Brand und die Schatten der Vergangenheit

” am Mittwoch, 13. Januar 2016, 20.15 Uhr. Neben Hinnerk Schönemann als Kripokollege Simmel standen für die 16. Episode der ZDF-Reihe unter der Regie von Andreas Link unter anderen Harald Schrott, Dirk Borchardt und Thomas Heinze vor der Kamera.

Marie und Simmel werden zum Fundort der Leiche von Vera Basten gerufen. Vera und ihr Mann Benedikt (Harald Schrott) sollten eigentlich gemeinsam auf einem Bootsausflug sein. Hat dieser ein tragisches Ende genommen? Von Ehemann und Boot fehlen jede Spur. Als Täter nehmen die Kommissare zunächst den labilen und leicht reizbaren Adoptivsohn Fabian (Merlin Rose) ins Visier.

Da taucht sein Vater plötzlich wieder auf. Als seine Affäre mit Beate Ziegler (Isabell Gerschke) aufgedeckt wird, gerät Benedikt selbst unter Verdacht. Oder wollte seine Geliebte nicht länger die zweite Geige spielen? Auch Kerstin Thiede (Julia Brendler), die Cousine der Toten, hätte ein Motiv gehabt: Kurz vor dem Mord an Vera Basten war es zu Erbstreitigkeiten zwischen den beiden Cousinen gekommen.

Parallel zu den Ermittlungen in dem Mordfall läuft die Suche nach einem entflohenen Häftling, den Marie und Simmel seinerzeit hinter Schloss und Riegel gebracht hatten und der bereits mehrfach Drohungen gegen Marie ausgesprochen hat. Als die Kommissarin eines Nachts bemerkt, wie sich jemand an ihrer Wohnungstür zu schaffen macht, ist auch sie, die bisher alle Sorgen von Simmel und ihrem Chef Dr. Engler (Thomas Heinze) als übertrieben abgetan hat, alarmiert. Sie erlaubt ihrem Kollegen, der gern den Beschützer übernimmt, bei ihr zu übernachten.

Bild ZDF/Guido Engels

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben