Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Spuren auf dem Mond

Drei volle Tage fehlen der Dolmetscherin Alice (Florinda Bolkan), als sie eines Morgens ohne Erinnerung erwacht. Nur ein unheimlicher Traum über einen zurückgelassenen Astronauten auf dem Mond ist ihr im Gedächtnis geblieben. Die verwirrte Frau beschließt, die mysteriösen Vorkommnisse aufzuklären. Ihre Suche führt sie zu einem unscheinbaren Hotel auf einer abgelegenen Insel, wo sie eine verstörende Entdeckung macht…

Luigi Bazzonis markieren den Glücksfall eines Giallo, der allein durch seine Stilistik, die träumerischen Bilder von Kameramann Vittorio Storaro (Oscarpreisträger für APOCALYPSE NOW), den Soundtrack von Nicola Piovani und seine fantastische Darstellerin Florinda Bolkan mehr Sogkraft entwickelt, als dies jeder noch so blutige Mord tun könnte. Puzzlestück für Puzzlestück setzt sich dabei die mysteriöse Handlung bis zu einem brillanten Ende zusammen, das noch lange beim Zuschauer nachwirkt. Ergänzt wird diese Veröffentlichung um den Italo-Kultklassiker LA DONNA DEL LAGO (THE POSSESSED), der den in voller Länge als Bonusmaterial beigefügt ist.

Extras: Bonusfilm LA DONNA DEL LAGO von Regisseur Bazzoni, Interviews mit Vittorio Storaro, Nicoletta Elmi, Giulio Questi und Giannetto De Rossi

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben