Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Warm Bodies und Co.

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Zombies gehört haben – mit den Untoten verhält es sich nämlich ganz anders, als Sie und ich bisher dachten! Glauben Sie nicht?

Dann freuen Sie sich auf unsere romantische Zombie-Komödie „Warm Bodies“, die ab 11. Juli auf DVD und Blu-ray Disc in den Handel kommt. In Jonathan Levines („50/50 – Freunde fürs (Über)Leben“) neuestem Film trifft der charmanteste Untote (Nicholas Hoult) aller Zeiten auf einen hübschen Teenager (Teresa Palmer) und verliebt sich prompt in sie.

Das Ergebnis ist ein smarter, selbstironischer Leckerbissen, der einen ganz neuen Blick auf die Zombie-Apokalypse wagt und eine überaus menschliche Seite daran entdeckt.

Ebenfalls auf DVD und Blu-ray Disc präsentiert Concorde Home zeitgleich den temporeichen und actiongeladenen Gangsterfilm „Get the Gringo“ mit Mel Gibson, wie wir ihn lieben: In seiner Paraderolle als cleveres Raubein mit gutem Kern. Mit der Beute aus einem Millionen-Coup will sich „Driver“ nach Mexiko absetzen und wird dabei erwischt.

Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd landet er schließlich doch in Mexiko – hinter schwedischen Gardinen im härtesten Knast Lateinamerikas. Doch „Driver“ gedenkt keineswegs ewig hier zu schmoren … Harte Action, schwarzer Humor und jede Menge Spaß garantiert!

Ein französischer Kriminalklassiker, prominent besetzt mit Michel Serrault als einsamem Privatdetektiv und Isabelle Adjani als mysteriöser Mörderin, fesselt das Heimkino-Publikum ab 11. Juli erstmals auf DVD: „Das Auge“. Die tödliche Spur, die Beauvoir, genannt „das Auge“ verfolgt, zieht sich von Brüssel über die Côte d’Azur und Rom bis nach Biarritz, auf dieser Reise wird der Detektiv mehr und mehr zum Komplizen und Beschützer der attraktiven Täterin …

Der Juli bringt außerdem drei Perlen aus dem Schaffen des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieslowski – ein Fest für Cinéasten und filmhistorisch interessierte Heimkinofans! Mit „Ein kurzer Film über das Töten“ und „Ein kurzer Film über die Liebe“ erscheinen zwei Glanzpunkte aus dem Dekalog, in dem sich der Filmemacher, angelehnt an die zehn Gebote, mit den grundlegenden Fragen der Menschheit auseinandersetzt.

Das Ergebnis ist ein vielschichtiger Diskurs, der Filmgeschichte schrieb. Außerdem erscheint „Die zwei Leben der Veronika“, Kieslowskis meisterlicher Doppelgängerinnen-Film, für den Hauptdarstellerin Irène Jacob 1991 auf den Filmfestspielen in Cannes belohnt wurde. Die drei Filme sind gleichfalls ab 11. Juli auf DVD erhältlich.

Last but not least erscheint dann auch der Kriegsfilmklassiker „The Story of G.I. Joe – Schlachtgewitter am Monte Cassino“ mit Robert Mitchumauf DVD. Ernie Pyle begleitet als amerikanischer Kriegsberichterstatter eine Infanteriekompanie während des Zweiten Weltkriegs auf die Schlachtfelder von Nordafrika und Italien und dokumentiert die Geschichte der jungen Soldaten. Ein packendes, spannendes Stück Geschichte!

Wie bewerten Sie diesen Film?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben