Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schreng Schreng & La La greifen uns mit „Echtholzstandby“ an Hirn und Herz

hören.

Und nach dem ersten Hören, dieser so unwiderbringlen und unersetzlen Premiere, die man genießen und feiern darf, gle nochmal hören, prü, ob es so bleibt oder was s eben verändert, entwickelt, dann, beim dritten Hören, ganz langsam in die Details reinfinden, viellet mal das Booklet zur Hand nehmen, das nebenbei auch noch so ausnehmend gestaltet ist von Jules Wenzel wie übrigens der ganze Tonträger so ungemein stilser daherkommt, und dann mal was ganz Verrücktes tun:

Das Ding .

Jeden einzelnen Text zu jedem einzelnen dieser zwölf ehrlen, tie, heiteren, ernsten, wundervollen Stücke. Jede Linernote, die Lasse und Jörkk uns mitgeben, um uns ein kleines bisschen an dem teilhaben zu lassen, was sie so umtreibt, wenn sie zusammen schreiben und .

S nehmen.

„Und weiß auch, dass niemand, wirkl niemand, ein weiteres Duo alternder Punkrocker braucht …“ Der ste Irrtum, dem Jörkk Mechenbier jemals aufgesessen ist. Genau das brauchen wir alle: den Esel und seinen Anwalt.

Trackliste

  1. Punk
  2. Plastik fressen
  3. Dschungelkoffer
  4.  
  5. Oslo
  6. Natalie
  7. Alles auf nts
  8. Ekel und Abscheu
  9. Spraypaint The Walls
  10. Nie mehr nach dir gesucht
  11. Behind The Garage

Alle Infos

Bildquelle: /

Weitere Informationen

  • Titel: Schreng Schreng & La La greifen uns mit „Echtholzstandby“ an Hirn und Herz
  • Kategorie: Musik-News
  • Verlag: Edition Rookie Publishing/mmp mute music publishing

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben