Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

30 Jahre „Das verrückte Labyrinth“

Das verdrehte Labyrinth – Wer hat im Zaubergarten den Dreh raus?
Elfe, Bergkristall und Wurzelgeist: In dem magischen Irrgarten verstecken sich geheimnisvolle Wesen und Schätze. Jeder Spieler ist einem auf der Spur, doch der Zugang ist durch dichte Hecken versperrt. Nur wer sie clever verdreht, bekommt seine Wege frei und gelangt am schnellsten durch den Zaubergarten. Manchmal helfen auch Magiekarten – für einen Freiflug mit der Waldfee oder ein Schlupfloch im Hecken-Labyrinth. (Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, von Michael Feldkötter, Max J. Kobbert, ca. 21 Euro, ET Januar 2016)

Das verdrehte Labyrinth_Freisteller_ratgeberspiel

my verrücktes Labyrinth – Der Brettspiel-Klassiker mit eigenen Fotos
In „my verrücktes Labyrinth“ wandeln jetzt Papa, Mama und die Kinder höchstpersönlich als Spielfiguren durch die Gänge. Auf www.my.com kann sich jeder sein persönliches LabyrinthSpiel gestalten und bestellen. Neben Geist und Zauberfee sind dann z.B. liebe Freunde der Familie, der Hund oder Nachbars Katze auf Spielplan und Suchkarten abgebildet. Damit macht es doppelt Spaß, Wände geschickt zu verschieben, um seine Lieblinge aufzusuchen. Einfach online Bilder hochladen, Spiel und Schachtel gestalten und fertigt binnen weniger Tage ein einmaliges LabyrinthSpiel, das an die angegebene Postadresse geht. Übrigens auch eine originelle Geschenkidee für jeden Anlass! (Für 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, von Max J. Kobbert, ca. 40 Euro, ET Herbst 2015 „Glow in the Dark“ Labyrinth – Jubiläumsausgabe)

Das beliebte Such- und Schiebespiel durch den verrückten Irrgarten
feiert 30. Geburtstag – mit einer Jubiläumsausgabe, die die Spieler auch in vollkommener Dunkelheit spielen können. Zunächst jagen sie wie gewohnt den Tagesschätzen nach. Hat der Erste alle gefunden, wird es dunkel. Dank der Leuchtfarbe werden nicht nur die Gänge auf dem Spielplan sichtbar, sondern erstmals auch die Nachtschätze, die im Hellen noch verborgen und unsichtbar waren. Das gilt auch für die Spielkarten. Erst im Dunkeln wissen die Spieler, nach welchen Nachtschätzen sie suchen müssen. Ein faszinierendes Spielerlebnis, nicht nur für Kinder. (Für 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, von Max J. Kobbert, ca. 30 Euro, ET September 2016)

Bildquelle:

Weitere Informationen

  • Titel: 30 Jahre „Das verrückte Labyrinth“
  • Kategorie: Spiele-News
  • Verlag: Ravensburger Spieleverlag GmbH

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben