Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

European Champion 2013

17-jähriger Grieche schnappt sich den prestigeträchtigen Titel “WCQ: European Championship Gewinner 2013” und startet für Europa bei der diesjährigen Yu-Gi-Oh! World Championship in Las Vegas

Mehr als 1100 Teilnehmer aus 23 europäischen Ländern fanden sich am vergangenen Wochenende auf der Frankfurter Messe (Frankfurt/Main) zu packenden Wettkämpfen ein. Ziel der Duellanten während des vom 28. bis 30. Juni stattfindenden Turniers war nicht weniger als der Titel des Yu-Gi-Oh! European Champions.

Nach 17 packenden Runden war es schließlich Chris Bountaloudis, der in der Frankfurter Messe zum Sieger gekürt wurde.

Am Sonntagnachmittag stand Chris mit seinem Magiebücher-Deck in einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale dem Herausforderer Michel Grüner aus Deutschland und dessen Drachenherrscher-Deck gegenüber.

Beide Spieler hatten ihre Duell-Fähigkeiten anschaulich während des Wochenendes unter Beweis gestellt. Der 17-jährige Bountaloudis machte im Finale schließlich den entscheidenden Zug, indem er „Kycoo, der Geisterzerstörer“ spielte und sich damit den Turniersieg sicherte.

Zusätzlich zum Titel des und der damit verbundenen Trophäe gewann Chris ein 64 GB iPad, eine exklusive Preiskarte sowie für sich und eine Begleitung die Reise zu der World Championship in Las Vegas, die am Wochenende des 10. und 11. August stattfindet.

Dort startet Chris für Europa bei der Yu-Gi-Oh! Trading Card Game  World Championship 2013 gemeinsam mit seinem Herausforderer Michel und den zwei Semi-Finalisten Valerio Rozza and Sergio Soldani (beide aus Italien), um mit Top-Spielern aus aller Welt um den ultimativen Titel zu kämpfen.

Der diesjährige WCQ: European Dragon Duel Championship 2013 Gewinner ist Niels Kühnberger aus Frankfurt. Nils setzte sich gegen 53 Spieler seiner Altersgruppe durch und qualifizierte sich für die Junior World Championship, die parallel zum Hauptwettbewerb stattfindet.

Duellanten, die nicht am WCQ: European Championship Hauptturnier teilnahmen, hatten im Laufe des Wochenendes die Möglichkeit, in anderen Turnieren ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei gab es riesige Yu-Gi-Oh! Karten, Spielmatten und andere tolle Preise wie die YCS Preiskarte „Digvorzhak, King of Heavy Industry“ zu gewinnen. Am Sonntag fand ein besonderes YCS Trial Turnier statt. Dessen Sieger Marcus Ido aus Israel gewann eine Reise zu einem kommenden YCS Event in Europa.

Duellanten müssen nicht lange auf das nächste Wochenende mit spannenden Partien gegen Gleichgesinnte aus ganz Europa warten: Am 31. August und 1. September findet in Brüssel/Belgien die zweite European Yu-Gi-Oh! Championship Series mit Sealed Pack Play statt.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine personalisierte Erfahrung zu ermöglichen und Ihren anonymisierten Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu | Ich lehne ab
677