Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Farben in Form bringen

Das neue Ravensburger Familienspiel BITS bringt die grauen Zellen vor lauter Formen und Farben ins Wirbeln. Dafür hat Erfolgsautor Reiner Knizia seine Grundidee des Vorgängerspiels FITS um zwei entscheidende Elemente variiert: Geometrische Formen müssen die Spieler diesmal aus durchwegs rechteckigen Plättchen erst einmal konstruieren und können sie nicht schon fertig auf der eigenen Spieltafel einpassen. Und: Die Formen müssen in einer bestimmten Farbe erscheinen. Das macht die Sache verdammt knifflig, denn eine Vielzahl der Domino-artigen Rechtecks-Plättchen zeigen zwei der insgesamt fünf Farben. Da geht es drunter und drüber – und zwar kunterbunt.

Die Aufgabe klingt simpel: Jeder Mitspieler sucht aus seinem Spielstein-Vorrat denjenigen, der auf dem gerade aufgedeckten Aufgabenkärtchen für alle zu sehen ist. Nun fügen alle das zweifarbige Rechteck in ihre Raster-Tafeln ein – und zwar so, dass sich möglichst eine der geometrischen Figuren ergibt, die auf der einen Hälfte der Aufgabenkärtchen zu sehen sind. Und bitte: immer hübsch gerade von oben nach unten einpassen, unten aufsetzen lassen, und nicht an eine unerwünschte Farben angrenzen lassen!

Das ist ein ständiges geistiges Herumprobieren, Spekulieren, Kalkulieren: Im Moment mag ja mit dem blau-blauen Stein nichts anzufangen sein, den auch alle anderen anlegen müssen, aber könnte ja sein, dass gleich nochmals blau-blau erscheint? Dann wäre die Gerade aus vier Teilquadraten locker fertig, oder auch der Winkel. Zu dumm nur, wenn dann doch das ganz und gar unnütze lila-schwarze Spielsteinchen dran kommt, und sich dieses nur so anlegen lässt, dass ausgerechnet der freigelassene Raum für die ersehnte Figur zerstört wird. Oder wenn zwar alles passt, aber unvermeidlicherweise ein fieses, kleines Teil in blau angrenzt: Dann nämlich bringt die schöne Figur überhaupt keine Punkte. Also bitte, bloß kein solches BIT! In der zweiten Runde ist dann auch noch eine bestimmte Form einer bestimmten Farbe vorgegeben. Und in der letzten liegt zusätzlich zu den Aufgaben aus den ersten beiden Durchgängen eine Form auf, die Minuspunkte einbringt, wenn sie entsteht.

FITS war 2009 zum Spiel des Jahres nominiert und hat eine große Gemeinde von Fans gefunden. BITS macht aus dem Bekannten einen neuen Thrill!

Testbericht

Infos zum Spiel:

  • BITS
  • Legespiel
  • von Dr. Reiner Knizia
  • für 1 bis 4 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • ca. 30 – 45 Minuten Spielspaß
  • ca. 23 Euro

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben