Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

HABA bekommt den…

… Ritterschlag

Das Richard Ritterschlag hat die Jury „Spiel des Jahres“ begeistert und wurde daher auf die Nominierungsliste gesetzt. Als das Spiel entstand, hätte niemand gedacht, dass in einer so kleinen Schachtel so großes Potenzial steckt – das meint auch die Jury:

„Es ist doch erstaunlich, wie viele Abenteuer in diese kompakte Schachtel hineinpassen. Der Autor Johannes Zirm schafft mit einem Minimum an Material und Regeln den Stoff, aus dem die ganz großen Heldengeschichten sind.

Nach und nach breitet sich eine so atmosphärische wie augenzwinkernde Ritterwelt aus, in die die Spieler immer wieder gerne eintauchen, ob alleine oder in der Gruppe. Danach sind sie bereit für größere Aufgaben – auch am Spieltisch“.

Neben der Nominierung von Richard Ritterschlag feiern wir auch die Jury-Emfehlung für Oh Schreck, der Speck fliegt weg! und Feuerdrachen. Deshalb knallen bei HABA gleich dreifach die Korken!
Wir gratulieren den Autoren und Illustratoren aller drei Spiele:

Johannes Zirm, dem Spieleautor von Richard Ritterschlag ist nach mehr als 2 Jahren Entwicklungszeit ein genialer Erstling gelungen. Diesen hat Michael Menzel mit viel Liebe zum Detail illustriert – fast jedes Plättchen ist einzigartig. So erweckt er die ausgelegte Landschaft zum Leben.

Oh Schreck, der Speck fliegt weg! ist ein verrücktes Stapelspiel von Christian & Thilo Hutzler – übrigens Vater und Sohn. Die Illustration dieses Spiels hat Martin Bernhard übernommen – seine Premiere bei HABA.

Feuerdrachen, das feurig-heiße Spiel aus Spanien, ist eine Gemeinschaftsproduktion von Autor Carlo Emanuele Lanzavecchia, der Agentur Projekt Spiel und Illustrator Franz Vohwinkel. Er hat nach über 10 Jahren sein erstes Spiel für HABA illustriert.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben