Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Heckmeck- WM

Kaum ist das Finale der 8. Heckmeck-WM vorbei, ging auch schon die 9. Heckmeck-WM am vergangenen Wochenende an den Start.

Ab sofort können Turniere für die neunte Runde ausgetragen werden. Teilnehmen bei der 9. Heckmeck-WM kann jeder ab einem Alter von acht Jahren (oder auch jünger). Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos.

Es war ein schöner Erfolg. Über 150 Gäste waren beim Finale der 8. Heckmeck-WM des Münchner Zoch Verlags in München (22. März).  76 Sieger – Erst- und Zweitplatzierte – aus den über 100 Turnieren in Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien und in der Schweiz waren akkreditiert. Teilweise waren sie mit der ganzen Familie angereist.

Mit dabei als jüngster Teilnehmer war der sechsjährige Vinzenz aus Dingelstädt. Er saß mit am Final Table, wo es wie immer um den Wurm ging. Neuer Heckmeck-Meister ist  Michael Schloemp aus Braunschweig. Er darf mit seiner Familie eine Woche ins Familotel Zum Steinbauer im bayerischen Amerang reisen. Auf den zweiten Platz kam Franziska Sieler. Dritter wurde Simon Stoiber, auf den vierten Platz kam der sechsjährige Vinzenz Weinrich und auf Platz fünf kam Ingrid Weibrich.

Neben der Reise gab es für die Sieger auch tolle Spielepakete. Es wurde stundenlang gespielt – auch die Neuheiten aus Nürnberg standen bereit. Abends lud der Zoch Verlag zum bayerischen Buffet.

Die europaweit erfolgreiche Turnierserie fand bereits zum achten Mal statt. Über 100  Turniere mit dem zum Kult avancierten Brettspiel „Heckmeck am Bratwurmeck“ (ab 8 Jahren) wurden in  den vergangenen zwölf Monaten ausgetragen. Mitmachen lohnt sich jetzt bei der 9. Heckmeck-WM, denn auf die Sieger warten wie immer tolle Preise. Wer als Sieger aus diesem Turnier geht, darf am großen Finale im März 2015 in München teilnehmen. Unter www.heckmeck-wm.de finden Interessierte alles Wissenswerte.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
a WordPress rating system

Kommentar schreiben