LEGO® Star Wars in Berlin

Diesen Sommer weht eine galaktische Brise im LEGOLAND® Discovery Centre: Am 20. Juni öffnet der neue MINILAND Spielbereich LEGO® Star Wars™ Episode 1 nur für kurze Zeit die Tore für seine kleinen Besucher. Um 10 Uhr wird der prominente Star Wars Fan und Let’s Dance Gewinner Manuel Cortez Berlins 15. Spielbereich enthüllen.

Im neuen MINILAND stecken 250.000 Steine, 2.000 Mini-Figuren und 2.000 Arbeitsstunden. Mit dabei sind die lebensgroßen Modelle von R2-D2 und Co., aber auch echte Storm Trooper sind vor Ort. Darüber hinaus erhalten die Besucher Zugang zu Deutschlands größter, privater LEGO Star Wars Sammlung.

Der Tag der Eröffnung steht ganz im Zeichen ferner Galaxien. Die German Garrison steht für ein Meet und Greet zur Verfügung – es darf gefachsimpelt, fotografiert und vor allem gebaut werden: Im Modellbauworkshop kann jeder Besucher seinen eigenen TIE Fighter konstruieren. Auch ein Großprojekt wartet auf viele fleißige Hände: Eine Schulklasse unterstützt den Baumeister des LEGOLAND Discovery Centres Berlin beim Konstruieren des 1,20 m großen Yodas aus 50.000 Steinen.

Zusätzlich wird in insgesamt 15 Vitrinen die größte, private LEGO® Stars Wars™ Modell Ausstellung Deutschlands ausgestellt: Der Besitzer, LEGO und Star Wars Fan Nikolaus Novak, stellt dem LEGOLAND Discovery Centre Berlin 50 Raumfahrzeuge aus der LEGO Stars Wars™ Modellbaureihe Episode 2 zur Verfügung – darunter befinden sich zahlreiche, nicht mehr erhältliche Sondermodelle.

General Manager Anja Nitsch ist begeistert: „Nikolaus besitzt eine einmalige LEGO Star Wars Sammlung. Wir freuen uns sehr, dass wir sie ausstellen dürfen und unsere Besucher die besonderen Modelle bestaunen können.“ Auch Manuel Cortez freut sich schon auf das Event: „Stars Wars ist ein Teil meiner Kindheit und LEGO natürlich auch. Ausgerechnet die LEGO Version der Episode 1 der legendären Saga zu enthüllen, ist mir eine große Ehre“.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben