Packet Row

Wunderschön illustriert vom Michael Menzel (Graf Ludo, Kennerspiel des Jahres) heißt es bei „“ Waren sammeln, Schiffe buchen, bei der Bank das nötige Kleingeld einsammeln, Aufträge ergattern und mit Gewinn erledigen.

Wenn dann ein intriganter Hafenmeister reinfuhrwerkt wird es spannend! Zum Glück schlüpfen bei „“ die Spieler reihum wechselnd ins Hafenmeister-Kostüm. Auf der SPIEL ’13 in Essen (24.-27.10.2013) steht „“ am Stand von Pegasus Spiele in Halle 3 (Stand 3-M110) zum Testspielen bereit.

Auf den Docks an der South Street New Yorks herrscht rege Geschäftigkeit. Viele Postschiffe warten dort auf Passagiere und Fracht, weshalb diese Gegend als ‚‘ (dt.: Paketstraße) bekannt wurde. Hier ist man Inhaber einer Handelsgesellschaft und versucht, möglichst viel Profit mit dem Transatlantikhandel zu machen. Aber es reicht nicht, viel Geld zu haben.

Man muss sein Geld auch zum richtigen Zeitpunkt zum Wohle der Stadt ausgeben, um dieses Spiel zu gewinnen. Manchmal reicht ein scheinbar kleiner Kniff, um einem bekannten Schema ganz neue Reize abzugewinnen. Exakt so funktioniert „“: Wo viele Spiele auf komplexe Produktionsketten setzen, geht auf der New Yorker Paketrampe die Post ab.

Zwar muss man auch bei „“ zusehen, die richtigen Kombinationen zu bekommen. Doch das ist hier nicht überkomplex. Deshalb ist „“ bestens als Familienspiel geeignet, aber auch für Spieler, die gerne mal auf einen Bluff setzen.

  • Spieleranzahl: 2-5 Personen
  • Spieldauer: 45+ Minuten
  • Alter: Ab 10 Jahren
  • Inhalt: 4 Spielpläne, 1 Hafenmeisterplättchen, 38, Zunfthaus-Karten, 42 Dock-Karten, 42 Markt-Karten, 38 Bank-Karten, 12 Startvertragskarten, 5 Spielerkarten, 1 Übersichtskarte, 5 verschiedenfarbige Spielfiguren, 70 Münzen.
  • Preis: 34,95 €

 

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben