Polterfass

Jetzt wird für „“ aus dem Hause Zoch das Würfeln neu erfunden. Denn aus dem Würfelbecher purzeln echte Fässer. Bleiben sie stehen, wird ihr Inhalt an die Gäste ausgeschenkt. Fallen welche um, können sie nochmals gewürfelt werden – oder eben nicht. Dies entscheidet der Wirt, in dessen Rolle die Spieler reihum schlüpfen. Der Spielmechanismus ist einzigartig und eine echte Innovation.

Ziel der anderen Spieler ist es, durch vorher aufgegebene Bestellungen möglichst viel vom ausgeschenkten kühlen Nass für sich abzuzweigen. Sind diese allerdings insgesamt zu hoch, behält der Wirt alles. Der gierigste Gast muss dann sogar seine Bestellmenge an den bescheidensten Gast abtreten.

In jeder Runde sind Menschenkenntnis, Instinkt und Glück gefragt, denn jeder Wirt hat beim Ausschenken einen anderen Charakter und die Fässer stehen oder fallen nach ihren eigenen Gesetzen. Außerdem sorgen zwei Sonderfässer für spannende Spielräume. Denn diese ermöglichen dem Wirt, Fässer verschwinden zu lassen oder doppelte Ausschankmengen in Umlauf zu bringen.

Wer sich im Verlauf mehrerer Spielrunden mehr als 75 Liter und mehr als alle Mitspieler gutschreiben kann, gewinnt ein überaus raffiniertes und gewitztes Würfelspiel… ohne Würfel.

Zum Set gehören neun Fässer, ein hochwertiger Würfelbecher, sechs Bierdeckel, ein speziell gestalteter Ergebnisblock und 48 Spielkarten. Die leicht verständliche Spielanleitung ergänzt die Ausstattung.

Das kreative Spiel sorgt für viel Vergnügen bei bis zu sechs Personen und ist für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren geeignet.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben