Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Reinforcements jetzt erhältlich

Peter Games und Bohemia Interactive veröffentlichen heute mit ARMA 2: Reinforcements ein brandneues Stand-Alone-Expansion-Pack zur erfolgreichen PC-Militärsimulation ARMA 2. Das Bundle bietet damit die beiden neuesten Erweiterungen ARMA 2: British Armed Forces sowie ARMA 2: Private Military Company in einem Paket. Abgerundet wird ARMA 2: Reinforcements außerdem mit detaillierten Landkarten der jeweiligen Einsatzgebiete und einem hilfreichen Tastaturbelegungsplan.

Verstärkung für Krisenregion Takistan
In ARMA 2: Reinforcements erleben Fans der Militärsimulation zwei völlig neue Fraktionen – die britischen Streitkräfte und die privaten Militärdienstleister. Als Teil der British Armed Forces werden die Spieler in die fiktive Krisenregion Takistan entsandt, um die Truppen der Koalition im Kampf gegen aufständische Rebellen zu unterstützen. In Private Military Company hingegen besteht die Hauptaufgabe darin, das Leben wichtiger UN-Waffeninspektoren zu schützen. ARMA 2: Reinforcements können Hobby-Soldaten entweder isoliert oder – für die ultimative Militärkampferfahrung –  zusammen mit ARMA 2: Combined Operations spielen. Außerdem besticht das Stand-Alone-Pack durch die für ARMA typischen, großartigen Online-Multiplayer-Schlachten mit bis zu 50 Spielern und Hunderten von KI-Einheiten.

Packende Operationen voller Authentizität
Mit ARMA 2: Reinforcements erhalten ARMA-Spieler ein Expansion-Pack der Superlative. Neben einer neuen Kampagne können Hobby-Soldaten auch weitere Koop-Missionen erleben. Als Teil der British Armed Forces können die Spieler auf verschiedene Kampfanzüge zurückgreifen und Hightech-Waffen, wie etwa das L85A2-Sturmgewehr, das LRR- bzw. AW50-Scharfschützengewehr sowie den N-LAW-Raketenwerfer nutzen. Im Kampf gegen aufständische Rebellen steht ebenfalls neues Kriegsgerät wie der Jackal 2 WMIK, FV510 Warrior, AH11 Wildcat oder der AH-64 Apache Kampfhubschrauber zur Seite.

Auch in ARMA 2: Private Military Company können FPS-Taktik-Füchse eine neue storybasierte Kampagne meistern und sich zusammen mit Freunden in den Koop-Modus stürzen. Im Kampfgeschehen müssen Hobby-Soldaten auf allerhand exotische Waffen, wie der AA-12-Schrotflinte oder dem XM8-Sturmgewehr, natürlich nicht verzichten. Unterstützung erhalten die Spieler von Helikopterdrohnen, gepanzerten SUVs oder dem Mehrzweckhubschrauber Ka-60 Kasatka.

ARMA 2: Reinforcements ist mit einer Altersbeschränkung ab 16 Jahren freigegeben und ab sofort zu einem Verkaufspreis von 29,99 Euro exklusiv für PC im Handel erhältlich.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben