Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

“Stone Age Junior” ist das Kinderspiel des Jahres 2016

ist das 2016. Das spannende des Autoren Marco Teubner aus dem Verlag (München) erhielt heute in die renommierte Auszeichnung, die alljährlich von einer unabhängigen Kritikerjury vergeben wird.

Mit Spielspaß : Bei bauen die Teilnehmer um die Wette an ihren Siedlungen. Dazu müssen sie Rohstoffe sammeln, tauschen und geschickt . Durch eine Bewegungsregel, die das Gedächtnis fordert, wird Chancengleichheit zwischen den Generationen hergestellt. „Ein anspruchsvolles „“ für Kinder, das Planung und ein gutes Gedächtnis erfordert“, urteilte die Jury: „Wer sich auf die taktischen Herausforderungen einlässt, wird mit einem reichhaltigen Spielerlebnis belohnt.“

eignet sich für zwei bis vier Teilnehmer ab fünf Jahren und kostet etwa 25 Euro. Es setzte sich heute durch gegen die ebenfalls nominier Spiele „Mmm!“ von Reiner (, für zwei bis vier Teilnehmer ab fünf Jahren, etwa 20 Euro) und „Leo muss zum Friseur“ von Leo Colovini (, für zwei bis fünf Teilnehmer ab sechs Jahren, etwa 20 Euro ).

Die komplette Jury-Begründung findet ihr hier!

Spiel des Jahres e.V. (Von links: Grafiker Michael Menzel, Redakteur Michael Fronia, Verleger Moritz Brunnhofer, Autor Marco Teubner)

(Von links: Grafiker Michael Menzel, Redakteur Michael Fronia, Verleger Moritz Brunnhofer, Autor Marco Teubner)

Diese drei Spiele sind allerdings alle Gewinner: Sie wurden von der unabhängigen Jury aus Fachjournalis und Beirä aus 150 aktuellen en ausgesucht. Jury-Koordinatorin Sabine Koppelberg urteilte: „In puncto Spielspaß konn diesmal überwiegend die klassischen ohne viel Schnickschnack überzeugen. Einige viel versprechende, innovative Spielideen mit faszinierendem Aufbau oder witzigen Gimmicks haben es dagegen nicht auf die Empfehlungsliste geschafft. Die angegebene Zielgruppe war hier oft massiv überfordert, vor allem mit den motorischen Anforderungen oder einer viel zu langen Spieldauer.“ Darüber hinaus veröffentlichte die Jury eine Empfehlungsliste mit weiteren Titeln für die Zielgruppe. Alle zehn ausgewähl Spielideen machen Lust auf das gemeinsame Spielen mit Freunden und in der Familie.

Der Verein „ hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Kulturgut Spiel in Gesellschaft und Familie zu fördern. Die gleichnamige Auszeichnung wird seit 1979 vergeben. Sie gilt als „Spiele-Oscar“ und weltweit wichtigster seiner Art. Seit wird auch der vergeben, der seit in einer eigenen, kurzweiligen und bun verleihung in gekürt wird. Seit gibt es zudem die Auszeichnung „ des Jahres“, die sich an erfahrenere Spieler richtet. Die e „Spiel des Jahres 2016“ und des Jahres 2016“ werden am 18. Juli in Berlin vergeben.

Bildquelle:  | Von links: Moritz Brunnhofer, Marco Teubner, Michael Fronia (Beitragsbild)

 

Weitere Informationen

  • Titel: “Stone Age Junior” ist das Kinderspiel des Jahres 2016
  • Kategorie: Event-News,Spiele-News
  • Verlag: Spiel des Jahres e.V.

Wie bewerten Sie dieses Spiel?

GD Star Rating
loading...

Kommentar schreiben